George Clooney is in Town! Ein ganzes Dorf ist aus dem Häuschen

Für ein Familientreffen reiste George Clooney mit seiner Frau Amal in seine Heimat in Kentucky. Was Besuch aus Hollywood in einem Dorf auslösen kann, teilen die Einwohner derzeit fleissig im Netz.
George Clooney keine Scheidung Amal nicht schwanger Fotos
© Dukas

In der Bäckerei bestellte George Clooney seine Lieblingstörtchen.

Dieser Tag dürfte zum Feiertag im Dorf Augusta im US-Bundesstaat Kentucky ernannt werden. George Clooney, 54, brachte seine Gattin Amal Alamuddin, 37, für ein Familientreffen in seinen Heimatort und zeigte, was echte Heimatverbundenheit heisst. Statt Hollywood-Allüren an den Tag zu legen, mischte sich der Star unter die Bewohner, als wäre er nie weg gewesen. Die dankens ihm mit Lobeshymnen, Fotoposts und natürlich dem Besuch des örtlichen TV-Senders:


Im 1000-Seelen-Dorf scheint sich die Familie Clooney nach wie vor wohlzufühlen. Ein Essen mit der Familie im Gourmetrestaurant endete mit einem Geburtstagsständchen für die Gäste am Nachbarstisch. Beim Besuch in Georges alter Schule lieferte er sich an Basketball-Match mit den Jungs und statt Drinks genehmtige sich das Ehepaar standesgemäss ein Bier im Pub.

 

#georgeclooney #augustapub

Ein von Jacqueline Hopkins (@augustakentuckygirl) gepostetes Foto am

3. Jun 2015 um 22:16 Uhr

Es ist das erste Mal, dass George Clooney seine Ehefrau an das traditionelle Familienfest in der Heimat mitbrachte. Die beiden heirateten Ende September in Venedig. Seither kursieren immer wieder Gerüchte um eine Schwangerschaft Amals. Bald wird sich die Staranwältin zudem eine einjährige Auszeit vom Job nehmen. Wer weiss, vielleicht nutzten die zwei ja die Möglichkeit, die guten News im engsten Kreis zu verkünden - um somit bald damit an die Öffentlichkeit gehen zu können.

Auch interessant