Wie der Vater, so der Sohn Gerard Piqué und Sohnemann Sasha gleichen sich aufs Haar

Ob Sasha eher seiner Mutter oder seinem Vater ähnelt, ist unschwer zu erkennen. Der Sohn von Shakira und Gerard Piqué ist ganz de Bappe, wie die Sängerin mit einem Vergleichsfoto beweist.
Gerard Piqué Sasha Piqué Mebarak Vergleich Babyfotos
© via Facebook

Gerard Piqué als Baby (l.) und sein Sohn Sasha sehen sich zum Verwechseln ähnlich.

Dieselbe Nase, dieselben Pausbäckchen, dieselbe Sturmfrisur und sogar dieselbe Körperhaltung. Es ist unverkennbar, dass Sasha der Sohn von Gerard Piqué, 28, ist. Der Fussballer und sein Baby könnten glatt als Zwillinge durchgehen.

Auf dem Foto, das Sängerin Shakira, 38, auf Facebook mit ihren Fans teilte, sind Piqué als Baby und sein knapp zwei Monate alter Bub zu sehen. Dazu schreibt die frischgebackene Mutter: «Wie der Vater, so der Sohn. Fröhlichen Vatertag!» In Spanien wird der Tag der Väter nicht wie in der Schweiz am ersten Sonntag im Juni, sondern am 19. März, dem Joseftag, begangen. Normalerweise bekommen die Väter an diesem Tag selbstgemachte Geschenke von ihren Kindern, die sie in der Schule gebastelt oder gemalt haben.

Seit Ende Januar sind die Piqués viert. Sasha kam am 29. Januar 2015 zur Welt. Am 22. Januar 2013 wurde der erste gemeinsame Sohn der «Whenever, Wherever»-Sängerin und des Innenverteidigers des FC Barcelona geboren. Die Sängerin zeigt auf ihren Social-Media-Seiten gerne, wie ihr Leben als stolze Zweifach-Mama aussieht. Erst kürzlich veröffentlichte sie ein Video von den Lesekünsten ihres bald dreijähriger Sohnes Milan:

 


 

Auch interessant