Ist eine von ihnen die nächste «GNTM»-Siegerin? Heidi, jetzt ist Zeit für eine Transfrau!

Mit Giuliana und Milena sind gleich zwei Teilnehmerinnen bei der diesjährigen Staffel von «Germany's next Topmodel» transsexuell. In der Mode-Industrie haben sich transidentitäre Models längst etabliert. Doch ist auch eine TV-Show so weit, eine Transfrau zur Gewinnerin zu küren?

Man sieht Giuliana nicht an, dass sie als Junge zur Welt kam. Die «Germany's next Topmodel»-Kandidatin hat volle Lippen, weiche Gesichtszüge und lange Haare. Alle Merkmale also, die nach traditionellen Geschlechter-Merkmalen der Frau zugeordnet werden. Seit ihrem achten Lebensjahr identifiziert sich Giuliana, die eigentlich als Bub mit dem Pascal geboren wurde, als Mädchen. «Ich hab schon als kleines Kind gemerkt, dass irgendwas mit mir nicht stimmt», sagt die Brünette zur «Bild»-Zeitung.

 

Giuliana greift nach den Sternen #gntm Foto @studio.bauendahl

Ein Beitrag geteilt von Germany's next Topmodel (@germanysnexttopmodel) am

Als sie ihrer Mama eröffnete, dass sie «doch lieber ein Mädchen sein möchte», habe diese alle Hebel in Bewegung gesetzt, um ihr Kind zu unterstützen. «Sie hat Hilfe gesucht, Ärzte aufgesucht und irgendwann sind wir eben die Schritte eingegangen.» Will heissen: Giuliana vollzog eine geschlechtsangleichende Operation. «Für diese Veränderung habe ich mich entschieden, weil ich nicht weiterhin darunter leiden wollte.» 

Neben Giuliana ist eine weitere transsexuelle Frau bei «GNTM» dabei: Auch Melina wurde als Junge geboren. Sie macht in der TV-Sendung mit, «um zu zeigen, dass Klischees überbewertet sind. Und dass der erste Eindruck oft täuscht...».

 

Am 9. Februar, 20:15 Uhr startet die 12. Staffel #gntm und ICH bin mit dabei! #model #shooting #prosieben #welove

Ein Beitrag geteilt von Melina (@melina.topmodel.2017) am

Beim Casting waren sowohl Thomas Hayo, 48, wie auch Michael Michalsky, 49, von Giuliana begeistert. Beide Juroren wollten die junge Frau in ihrem Team haben. Die 20-Jährige entschied sich am Ende für Team Weiss und damit für Michalsky als Mentor. Ob der Designer mit ihr wieder auf der Gewinner-Seite ist? Kim Hnizdo, 20, die Gewinnerin der letzten Staffel von «GNTM», kam schon aus seinem Team. Und es sieht ganz danach aus, als ob auch Giuliana gute Gewinn-Chancen hat. Nebst ihrer Schicksalsgeschichte bringt sie auch Topmodel-Qualitäten mit: 

Sie hat ein schönes Gesicht,...

...eine tolle Figur,...

 

Am 9. Februar, 20:15 Uhr startet die 12. Staffel von #gntm und ICH bin mit dabei! #model #shooting #prosieben #welove

Ein Beitrag geteilt von Giuliana (@giuliana.topmodel.2017) am

...ist sportlich und ausgesprochen fotogen:

Allerdings ist es nicht das erste Mal, dass eine Transfrau bei «Germany's next Topmodel» dabei ist. Vor zwei Jahren schaffte es Pari Roehi als Transgender-Model in die TV-Show. Der Rauswurf folgte aber bereits in Folge drei. Zur «Bild»-Zeitung sagte die Iranerin im Jahr 2015: «Nachdem ich meine Geschichte auch in der Show erzählte, war ich nicht mehr interessant und somit direkt raus

Auch Heidi Klum und Konsorten müssen mit der Zeit gehen: So ziert zum Beispiel für die kommende Ausgabe der französischen Vogue das Transgender-Model Valentina Sampaio das Cover der Mode-Bibel.

Bei «America's next Topmodel» war Transfrau Isis King dabei. In der TV-Sendung «Shameless» sprach sie einst über die Schwierigkeiten, mit denen Transsexuelle im Mode-Business zu kämpfen haben: «Trans-Menschen gibt es schon seit Anbeginn der Zeit und wir müssen doppelt so hart arbeiten, um nur halb so viel Arbeit zu erhalten und gesehen zu werden.» Sie fügte an: «Wir wollen einfach die Wahl haben, normal und gleich zu sein. Und wir möchten zeigen, dass wir den Job machen können.» So würden auch die Türen für andere (farbige) Transfrauen geöffnet.

 

Auch interessant