Dekolleté-Schaulaufen an den Grammys Hoffentlich verrutscht da nichts!

Wer den Blick bei den Grammys von Beyoncés Baby-Bauch und ihrem Dekolleté abwenden konnte, dem fiel auf, dass auch die anderen Stars nicht mit Reizen geizten. Der tiefe Ausschnitt ist wieder mehr als salonfähig.

1. Der verkehrte Ausschnitt

Lady Gaga, 30, trug mit Sicherheit das aufsehenerregendste Kleid des Grammy-Abends. Im Lack-und-Leder-Outfit erinnerte sie an eine Domina. Herzstück des Kostüms war allerdings der umgekehrte Ausschnitt. Wenn da mal nichts verrutscht.

Grammys 2017 live mit Beyoncé & Adele
© Getty Images

2. Was diese Jungen können,...

...kann Céline Dion, 48, schon lange. Das Kleid der Diva hatte genau so viel Ausschnitt wie die Kleider ihrer Kolleginnen.

Grammys 2017 mit Adele & Beyoncé live
© Getty Images

3. Grösste Verrutschungs-Gefahr

Beim Kleid der Sängerin Halsey, 22, war der Skandal eigentlich schon vorprogramiert, so lose wie das im Brustbereich sitzt.

Grammys 2017 live mit Beyoncé & Adele
© Getty Images

4. Der Kompensations-Look

Wenn es bei Dekolleté und Bein an Stoff fehlt, dann muss das irgendwo kompensiert werden - um das textile Gleichgewicht zu bewahren. Bei Jennifer Lopez, 47, ist das bei dieser überdimensionalen Halsschleife.

Grammys 2017 live mit Beyoncé & Adele
© Getty Images

Noch mehr Looks vom Red Carpet gibt es in der Galerie!

Auch interessant