1. Home
  2. People
  3. Grosses Umstyling bei «GNTM» – Schnipp Schnapp, Würde ab!

Grosses Umstyling bei «GNTM»

Schnipp Schnapp, Würde ab!

In der fünften Folge «GNTM» müssen sich Heidi Klums Määäädchen nicht nur von ihren langen Haaren, sondern auch von ihren Markenzeichen verabschieden. Als wäre das nicht genug, kommt es in der Modelvilla auch zu Mobbing. Das Opfer: Joy. Die Täterinnen: Alle.

Heidi Klum

Nur Heidi Klum darf ihre Haarpracht so lassen, wie sie ist.

Getty Images

Am Anfang steht das Drama - um Jasmin aka Joy. Die 18-jährige «GNTM»-Zicke ist nach einer Woche zurück. Nachdem die anderen Mädchen schon eine Weile in Los Angeles sind und sich beweisen mussten, fehlte Joy. Der Grund: privat! Irgendwas wegen Pass. Sie konnte einfach nicht ausreisen. Gruppendynamisch passiert viel in der Modelvilla, als Joy plötzlich wieder auf der Matte steht. Kurz gesagt: Niemand freut sich. Ach, reden wir Tacheles: Alle Kandidatinnen sind angepisst.

Wenn sich Määädchen vor Määädchen fürchten

Herzlich Willkommen zur fünften Sendung der diesjährigen «Germany's Next Topmodel»-Staffel, liebe TV-Freundinnen und Freunde. Es ist Donnerstagabend, 20.15 Uhr, als ich mit Vor- und Schadenfreude auf der Couch sitze. Heute steht endlich das langersehnte Umstyling an. Bis sich die Kandidatinnen aber auf die heissen Stühle setzen können, sind sie anderweitig beschäftigt. Nämlich damit, Joy aus jeglichen Schlafzimmern zu verbannen. Niemand will den Neuzugang bei sich haben. Mehr noch: Kandidatin Theresia, 26, hat sogar Schiss vor Joy. Es kommt, wie es kommen muss: Joy pennt im Wohnzimmer auf der Couch. Findet sie okay. Sie mag ja sowieso auch niemanden. Ich schwanke zwischen Ehrfurcht und Antipathie für Joy. 

Extensions - überall Extensions und ein Mädchen, dem mein Mitleid gehört

Den ersten Kindergarten-Disput haben wir noch vor der ersten Werbung geschafft. Jetzt geht es ans Eingemachte. Beziehungsweise an die Haare. Ich freue mich auf Tränen, Dramen und ultra krasse Typveränderungen. Was ich kriege, ist mehrheitlich was anderes: Extensions überall. Und dann noch ein paar Mähnen, die gerade mal um drei Zentimeter geschnitten und eventuell einen Ton heller oder dunkler gefärbt wurden. 

WO UM ALLES IN DER WELT SIND DIE KRASSEN TYPVERÄNDERUNGEN, HEIDI!?

Nur eine muss sehr daran glauben. Justine, 20. Justine who? Genau, eine Kandidatin, die bis jetzt mit ihren braunen schulterlangen Haaren total unterging in der Masse. Die hat nun einen blondierten Bubikopf verpasst bekommen. Sie findet es - zum Glück - cool. Ich schrecklich. Justines Freund formuliert es etwas netter. Er redet von «gewöhnungsbedürftig». Ein anderes Mädchen, das sich von seinen knallroten Haaren verabschieden muss, ist Lena. Die hat jetzt lange sehr dunkle Extensions. Was enorm heiss aussieht. Und was Lena nun zu einer meiner Favoritinnen macht.

Weiter geht es mit einem Sedcard-Shooting. Die Mädels werden zum einen natürlich und zum anderen glamourös abgelichtet. Die Gastjurorin in dieser Folge, die Heidis Mädchen zur Seite steht, ist Stefanie Giesinger, 22, «GNTM»-Siegerin 2014 und Influencerin. Das mit den Gastjuroren finde ich übrigens einen Seich. Sehr unübersichtlich. Kein roter Faden. Ich will für die nächste Staffel Thomas Hayo, 50, und Michael Michailsky, 52 zurück. Merci, ProSieben.

Raten Sie mal, wer eine Null-Bock-Stimmung verbreitet!?

Die erste, die sich ungeschminkt vor die Kamera stellen muss, ist Joy. Sie verkackt. Weil sie eine Null-Bock-Stimmung verbreitet. Heidi Klum, 45, zeigt sich aber geduldig. Logo, eine Joy ist super für die Show. Mit der grossen Model-Karriere wird das aber, das weiss Heidi, das wissen Sie, das weiss ich, nie im Leben was. Sorry, not Sorry, Joy.

Dann kommen ein paar Girls, die super abliefern. Bis Sarah, 20, dran ist. Die überzeugt Heidi nicht. Was Heidi kommuniziert - sehr nett. Bloss: Sarah heult Rotz und Wasser. Die Kritik findet sie sehr hart. Nun, cara Sarah, so zart besaitet so wird das nichts mit dem Model-Job.

Nun plätschert es hier vor sich hin. Joy ist auch beim Glamour-Shooting alles andere als motiviert. Von mir aus können wir die heute nach Hause schicken. Wer mega super aussieht, ist Vanessa. Und meine Melissa. Hach, Melissa.

Für ein Määädchen ist Ende Gelände!

Endlich Entscheidungswalk. Die Mädchen müssen vor Heidi und Stefanie antraben, in einen Spiegel gucken und sagen, warum sie toll sind und was an ihrem neuen Ich sie so lieben. Peino!

Joy posaunt schon mal, dass sie mega einen raushauen und brillieren wird. Als erstes aber lacht sie andere Girls aus, die sich ihre Liebe im Spiegel erklären. Mühsames Gör! Da wir hier aber in einer TV-Show sind, kommt Joy weiter. Nicht mal, dass sie auf dem Catwalk gestolpert ist und gesamtheitlich unkonzentriert war, kostet sie den Kopf. Das nervt. 

Nach Hause muss heute nur Leonela. Das tut mir leid. Noch leider tut mir aber, dass Joy weiter gekommen ist. 

Echt jetzt, Heidi, gehts so weiter, müssen wir ein Wörtli miteinander reden! Oder eben, wir kriegen die Herren Hayo und Michailsky zurück. Danke und Aufwiederlesen,
Ihre Maja

Von Maja Zivadinovic am 7. März 2019