Mit Jason Statham, David Beckham & Co. Guy Ritchie feiert die wohl coolste Hochzeit des Jahres

Was passiert, wenn ein gefeierter Regisseur heiratet? Dann kommen die Schauspieler in Scharen. Das war bei Guy Ritchie nicht anders, als er am Donnerstag seiner Model-Freundin Jacqui Ainsley das Ja-Wort gab.

Während sich Madonna, 56, einen Toyboy nach dem anderen angelt, feierte ihr Ex-Mann Guy Ritchie, 46, gerade ein rauschendes Fest: seine eigene Hochzeit. Am Donnerstag sagten er und Jacqui Ainsley, 33, nach fünf Jahren Beziehung und drei gemeinsamen Kindern Ja zueinander.

Die Braut trug einen Traum in Weiss, mit Spitze, langem Schleier und Blumenkranz in Haar. Passend zum Festival-Motto, das Guy und Jacqui ihrer Hochzeit gaben. Die Trauung sowie die Party fanden im Freien statt. Platz hatten das Paar und seine Gäste zur Genüge: knapp 500 Hektar gross ist das Anwesen des Paares im Südwesten Englands.

Zu den Gästen zählte die A-Prominenz Hollywoods: Brad Pitt, 51, kam angereist, allerdings ohne Angelina Jolie, 40. Pitt spielte in Filmen mit, bei denen Ritchie Regie führte. Genauso Action-Held Jason Statham, 48, der in Begleitung seiner Model-Freundin Rosie Huntington-Whiteley, 28, kam. Zur illustren Runde gesellte sich zudem Davd Beckham, 40, der in Ritchies neuestem Film «The Man from U.N.C.L.E» einen kleinen Part übernommen hat.

Gemäss der «Daily Mail» sollen auch George, 54, und Amal, 37, Clooney, Gwyneth Paltrow, 42, Sting, 63, und seine Frau Trudie Styler, 61, auf der Gästeliste gestanden haben - Schnappschüsse wie bei Statham, Beckham & Co. sucht man allerdings vergeblich. Die Hochzeit und deren Vorbereitungen liessen sich via soziale Medien mit dem Hashtag «jaxguyjuly» verfolgen. Auch die Polterabende von Braut und Bräutigam wurden so bestens dokumentiert.

Eine Hochzeit ganz ohne Allüren, dafür mit ganz vielen Stars...

Auch interessant