Hüpfburg und Scooby Doo Party Verrücktes Geburtstagsfest für Gwen Stefanis Sohn

Zum vierten Geburtstag ihres jüngsten Sohnes, schmiss Gwen Stefani eine extravagante Mottoparty. Der kleine Apollo Rossdale hatte eine Riesenfreude und die Mutter gefiel sich in ihrem Kostüm. Nur der ältere Bruder wollte nicht richtig mitfeiern.
Gwen Stefani schmeisst eine Scooby Doo Party für Sohn Apollo
© Instagramstory/gwenstefani

Mottoparty: Sohn Apollo als Scooby Doo und Gwen als Daphne Blake verkleidet.

Gwen Stefani, 48, schmiss zum vierten Geburtstag ihres jüngsten Sohnes Apollo Rossdale eine verrückte Mottoparty zum Film «Scooby Doo».

Für die Geburtstagsfete verkleidete sich die Sängerin als die rothaarige Daphne Blake im violetten Kleid mit grünem Schal. Die dreifache Mutter schien sich in der Rolle aus dem Zeichentrickfilm vom Jahr 1969 zu gefallen. Sie postete in ihrer Instagram-Story ständig Updates der Kinderparty und setzte sich dabei ganz schön in Szene. 

Gwen Stefani schmeisst eine Scooby Doo Party für Sohn Apollo
© Instagramstory/gwenstefani

Gwen Stefani und Blake Shelton verkleideten sich als Daphne und Shaggy aus Scooby Doo.

Ihr Partner Blake Shelton, 41, der vom «People Magazine» zum heissesten Mann des vergangenen Jahres gekürt wurde, schlüpfte in den Charakter von Shaggy Rogers. Sein Kostüm sah aber wesentlich simpler aus, als das seiner Liebsten. 

Verrücktes Geburtstagsfest für Gwen Stefanis Sohn from Schweizer Illustrierte on Vimeo.

Apollo, der seinen grossen Tag mächtig feiern konnte, war als Scooby Doo verkleidet und wurde an der Party von einem lebensechten Double begleitet. 

Gwen Stefani schmeisst eine Scooby Doo Party für Sohn Apollo
© Instagramstory/gwenstefani

Kingston fühlte sich mit seinen 11 Jahren zu cool, um sich zu verkleiden.

Gwens ältester Sohn Kingston fühlte sich aber zu cool, um sich am Geburtstag seines kleinen Bruders mottogerecht zu verkleiden. Dafür sah der 11-Jährige wie ein kleiner Rockstar aus.

Auch interessant