Was macht eigentlich... ...Kinder-Star Haley Joel Osment?

Vor 15 Jahren wurde er mit dem Film «The Sixth Sense» über Nacht zum Superstar. Nach einem weiteren erfolgreichen Film wurde es schnell wieder still um Haley Joel Osment. Jetzt meldet er sich mit diversen Kinofilmen im Showbusiness zurück. Und er ist kaum wiederzuerkennen.

Gleich mit sechs Filmen steht Haley Joel Osment laut Imdb.com in den Start-Löchern. Nach elf Jahren Leinwand-Abstinenz meldet sich der 26-Jährige zurück - mit Wampe und Rauschebart. Zurzeit steht er an der Seite von Johnny Depp, 51, für den Film «Yoga Horses» vor der Kamera. Am 19. September kommt sein neuster Streifen «Tusk», in dem er eine Hauptrolle spielt, in die US-amerikanischen Kinos. Die Schweizer Fans müssen sich aber noch etwas gedulden. Wann und ob die Horror-Komödie hierzulande zu sehen ist, ist noch nicht bekannt.

SI online hat sich auf Spurensuche begeben und zeigt wichtige Stationen und Ereignisse aus Osments Leben auf:

DROGEN UND ALKOHOL
Bei einem Autounfall im Juli 2006 verletzte sich Haley Joel Osment an der Schulter, brach sich mehrere Rippen und erlitt zahlreiche Schürfwunden. Er habe die Kontrolle über seinen Wagen, verloren, wie diverse Medien damals berichteten. Die Polizei nahm den ehemaligen Kinder-Star daraufhin in Gewahrsam. Im Blut des Schauspielers fanden die Ermittler sowhol Alkohol als auch Drogenrückstände. Noch immer erinnert ein unschöner Mugshot an den Absturz des vielversprechenden Jungtalents. Osment konnte sich wieder fangen, 2011 machte er seinen Abschluss an der Universität in New York.

KLEINERE ENGAGEMENTS
Lange wars zwar still um den 26-Jährigen, ganz aus dem Showbusiness hat er sich aber nie zurückgezogen. Mit Rollen in TV-Serien wie «The Spoils of Babylon» oder als Synchronsprecher für Animationsfilme und Videospiele hat er sich all die Jahre über Wasser gehalten. Zudem nimmt er als halbprofessioneller Golfer - der Sport ist sein zwites Standbein - regelmässig an Charity-Turnieren teil. 2005 spielte er unter Captain Mark O'Meara, einem 57-jähriger Golfprofi, für das US-Team am «All Star Cup». 

KARRIERE
Haley Joel Osment startete seine Karriere in der TV-Serie «Thunder Alley» im zarten Alter von sechs Jahren. Zwei Jahre zuvor entdeckte ihn ein Agent in einem Geschäft des Möbelherstellers Ikea. 1999 wurde er als Zehnjähriger über Nacht zum gefeierten Star. An der Seite von Bruce Willis, 59, spielte er im Film «The Sixth Sense» einen kleinen Jungen, der Geister sehen kann. Das Zitat «Ich sehe tote Menschen» bleibt bis heute unvergessen.

Für seine überzeugende Darbietung wurde er gar für einen Oscar nominiert - als bester Nebendarsteller. Zwei Jahre nach seinem grossen Durchbruch folgte ein weiterer Blockbuster. Für Steven Spielberg, 67, stand er neben Jude Law, 41, in «A.I. Artificial Intelligence» vor der Kamera.

Dass er einst ein gefeierter Kinder-Star war, sei ihm heute egal, wie er am Toronto Film Festival im September in einem Interview erzählte. Er sei zwar sehr dankbar, aber es könne auch schwierig sein, das auferlegte Image wieder loszuwerden. «Wenn du ein Kind bist und erwachsen wirst, brauchen die Leute eine gewisse Zeit, um dich mit anderen Dingen als dem ursprünglichen Erfolg zu assoziieren.»

Sehen Sie die wichtigsten Stationen im Leben des Schauspielers in der Bildergalerie.

Auch interessant