Es ist aus und vorbei Olivier Martinez und Halle Berry lassen sich scheiden

Gemunkelt wurde es schon länger, jetzt ist es offiziell: Halle Berry und Olivier Martinez haben die Scheidung eingereicht. Es ist bereits die dritte Ehe der Schauspielerin, die in die Brüche gegangen ist. 
Halle Berry und Olivier Martinez haben einen Jungen
© Dukas

Olivier Martinez und Halle Berry waren zwei Jahre verheiratet.

2015 ist und bleibt das Jahr der Trennungen. Jüngstes «Opfer» sind Oscar-Preisträgerin Halle Berry und Schauspieler Olivier Martinez, 49. Schon länger wurde gemunkelt, dass es schlecht um die Beziehung stehe, nachdem sich die 49-Jährige ohne Ehering in der Öffentlichkeit zeigte. Jetzt liegen dem «People»-Magazin die Scheidungspapiere vor, die die beiden eingereicht haben.

In einem gemeinsamen Statement liessen sie ausrichten: «Schweren Herzens sind wir zum Entschluss gekommen, uns scheiden zu lassen. Wir werden uns weiterhin respektieren.» Im Zentrum stehe jetzt das Wohl ihres gemeinsamen Sohnes, Maceo-Robert. Sie wollen sich das Sorgerecht für den Zweijährigen teilen. «Wir wünschen dem anderen nur das Beste und Glück im Leben.»

Scheint, als bleibt Berry dieses Mal ein Rosenkrieg erspart - zumal beide auch vor ihrem Ja-Wort einen Ehevertrag unterschrieben hatten. Ganz anders war das mit ihrem Ex-Verlobten Gabriel Aubry, 39. Mit ihm streitet sie noch immer übers Geld. Erst im Juli begann eine Gerichtsverhandlung. Die Schauspielerin wehrte sich gegen die hohen und in ihren Augen unangemessenen Geldforderungen, die Aubry stellt. Für die gemeinsame Tochter Nahla, 7, möchte er 16'000 Dollar pro Monat kassieren. 

Berry und Martinez waren seit 2012 verlobt. 2013 folgte die kleine, aber feine Hochzeit in Frankreich. 

Es ist die dritte Ehe der Schauspielerin, die in die Brüche gegangen ist. In den 90er-Jahren war sie mit dem Baseballspieler David Justice, 49, vier Jahre verheiratet, es folgte die Ehe mit dem R'n'B-Sänger Eric Benét, 49, die ebenfalls nur vier Jahre dauerte. 

Auch interessant