Pläne enthüllt Verbringen Harry und Meghan ihre Flitterwochen in Kanada?

Lange war die Rede von Afrika, jetzt sieht es so aus, als würden Herzogin Meghan und Prinz Harry Kanada für ihre Flitterwochen bevorzugen. Das hat ganz konkrete Gründe.
Prinz Harry Meghan Markle
© Dukas

Herzogin Meghan und Prinz Harry bei ihrem ersten Auftritt nach der Trauung.

Wohin soll es in die Flitterwochen gehen? Eine knifflige Frage, die sich viele Eheleute stellen. Doch wenn man ein Royal ist, wird das Ganze noch ein wenig komplizierter. So hiess es schon, dass Herzogin Meghan, 36, und Prinz Harry, 33, angeblich nach Botswana, Namibia, auf die Philippinen oder nach Mexiko reisen sollen.

Alles Pustekuchen, will jetzt ein Insider wissen, wie das Newsportal «TMZ» schreibt. Demnach sollen die Royals nach Alberta in Kanada reisen, konkret in die Fairmont Jasper Park Lodge. Ein über 500 Quadratmeter grosses Rückzugsgebiet für gutbetuchte Turteltauben mit atemberaubender Aussicht. (Video)

Die Quellen des Newsportals wollen weiter wissen, das Hotelmanagement habe schon Besonderheiten für das Paar bereitgestellt, welche es sonst für normal-sterbliche Gäste nicht gebe. Das Datum der Ankunft sei nicht bekannt.

Royaler Rückzugsort

Die Wahl dieses Orts wäre naheliegend: King George VI. und Queen Mum verbrachten 1939 dort Ferien. Queen Elizabeth II., 92, und ihr Prinz Philip, 96, besuchten den Rückzugsort im Jahr 2005. Und viele andere Stars wie Anthony Hopkins, 80, John Travolta, 64, und Bill Gates, 62, verbrachten schon Ferien im Jasper Nationalpark. Dieser ist übrigens bekannt aus dem Film «River of No Return», in dem Marilyn Monroe mitspielte.

Galerie: Die schönsten Bilder von Harrys und Meghans Trauung

Aus Sicherheitsgründen wechseln die Orte

Für den Royal-Experten Omid Scobie ist es keine Überraschung, dass schon viele Flitterwochen-Destinationen in den Medien herumgereicht wurden. Der Zeitschrift «Elle» erklärt er, dass jedes Ziel, das publik wird, sofort wieder von der Planung gestrichen würde. Dies aus Sicherheitsgründen. Der Organisator der Hochzeitsreise von Prinz William, 35, und Herzogin Kate, 36, habe 2011 fürsorglich mehrere Destinationen gebucht, bis spontan entschieden wurde, dass das Paar auf die Seychellen gehen sollte.

Ob es nun also aufgrund des Berichts von «TMZ» bei Kanada bleibt oder nicht, werden die Royal-Fans wohl am Tag der Abreise von Harry und Meghan erfahren.

Auch interessant