Sandra Bullock Hat sie einen neuen Papa für Louis gefunden?

Sie gönnt sich eine kleine Auszeit in der Karibik und ist nicht alleine. An Sandra Bullocks Seite ist nicht nur ihr Adoptivsohn Louis, sondern auch Bodyguard Damian. Gerüchte kursieren, dass er mehr als nur ihr Aufpasser sein könnte.

Zwei Männer zaubern derzeit ein Lächeln auf Sandra Bullocks Gesicht. Zum einen ist es ihr Adoptivsohn Louis. Im April zeigte sie sich erstmals mit ihrem damals vier Monate alten Wonneproppen. Er liess sie vergessen, was Ex-Mann Jesse James, 41, ihr angetan hatte: sie gedemütigt und mit einer Stripperin betrogen. Die Schauspielerin geniesst seither ihr Mutterdasein und jettete diese Tage für einen Kurztrip auf die Karibikinsel Anguilla.

Baby Louis ist für die 46-Jährige momentan der wichtigste Mann in ihrem Leben. Doch in ihrem Herzen hat es noch Platz für einen weiteren. Damian Holton heisst er, ist 33 Jahre alt, gutaussehend und Bullocks Bodyguard. Von Berufs wegen weicht er nicht von ihrer Seite, beschützt sie vor Übergriffen und wohnt sogar schon in ihrem Haus, wie Bullock bei einem Gerichtsprozess gegen einen Stalker angab. Doch Insider wollen gemäss Bunte.de wissen, dass «Sandy», wie er sie liebevoll nennt, und Damian mehr als nur eine geschäftliche Beziehung pflegen.

Das «Paar» hat zwar (noch) nichts bestätigt, aber während Bullocks Ferien in der Karibik beweist er, dass er zumindest schon mal einen guten Papa abgeben würde.

Auch interessant