«Nicht vegan» und «pervers!» Heidi Klums Milch-Spritzer macht Fans sauer

Was so ein bisschen Milch auslösen kann. Heidi Klum provoziert mit einem neuen Foto auf Instagram. Tierschützer und Fans toben.
Heidi Klum
© Instagram/Heidi Klum

Frischer gehts nimmer. Heidi Klum an der Zitze einer Kuh.

Wie reagiert ein Heidi, wenn es auf eine Kuh trifft? Es beugt sich runter zum Euter und gönnt sich einen Spritzer Milch. Das beweist Model-Mama Heidi Klum, 45, auf ihrem Instagram-Kanal.

Das Foto (oben) löste einen Sturm an Kommentaren aus. Die einen werfen Klum vor, sich um das Wohl von Kühen zu foutieren. «Die Milch gehört nicht ihr, die gehört den Baby-Kühen», schreibt etwa eine Instagram-Nutzerin. «Ich wünschte, sie würde Kuhmilch nicht so bewerben, Kühe leiden so sehr!», schreibt ein anderer. Oder: «Es sieht irgendwie respektlos aus dem Tier gegenüber. Vegan hin oder her.»

Galerie: Die romantischen Momente von Heidi und Tom

Viele stossen sich zudem an etwas ganz anderem. Sie sagen, die Anspielung, welche Heidi mit dem Bild macht, sei nichts anderes als «pervers». «Geht nicht mehr lange, bis wir Pornos von ihrem Handy sehen», prophezeit ein Instagram-Kommentator. «Ich habe gehört, sie soll demnächst ein Hengstgestüt besuchen», scherzt ein anderer.

Das Topmodel lässt das alles kalt. Sie schreibt zum Foto lediglich hin: «Lecker, lecker!» Na dann, wohl bekomms!

 
Auch interessant