Heidi Klum In diesem Luxus-Haus liebt das Model - zum zweiten Mal!

Es gibt viel Gründe, auf Heidi Klum neidisch zu sein. Na gut, vielleicht weniger auf die Wahl ihres aktuellen Mannes. Doch das Haus, in dem die Moderatorin wohnt, schlägt so ziemlich alles. Allerdings ist das nicht ganz neu: Bereits vor zwei Jahren hat sie dort schon schöne Stunden verbracht - mit ihrem Ex, dem Bodyguard Martin Kristen.

Von aussen ist das Stadthaus unscheinbar, doch hinter der mit einem Graffiti verzierten Eingangstüre offenbart sich ein Reich voller Luxus. Auf fünf Etagen und über 1200 Quadratmetern erstreckt sich das Luxus-Domizil von Heidi Klum, 41, das sie bei ihren New-York-Aufenthalten bewohnt. Nebst einem Pool, einer grosszügigen Dachterrasse und vier Meter hohen Räumen, gibt es eigentlich nur einen klitzekleinen Haken: In den Gemäuern des Townhouses steckt noch der Geist von Martin Kristen. Hier entflammte 2012 die Liebe zwischen der «Germany's Next Topmodel»-Moderatorin und ihrem gleichaltrigen Bodyguard, hier will sie nun die Beziehung zu dem wesentlich jüngeren Vito Schnabel, 27, vertiefen. 

Der hat nach Liliana Matthäus, 26, endlich mal eine Frau, die sich diesen Luxus auch (selbst) leisten kann. «Das Haus kostet 80'000 Dollar Miete im Monat», verrät Steven Halpert auf Nachfrage von Bunte.de. «Noch bis einschliesslich August ist das Objekt vermietet.» Aktuell würden dort neun Personen wohnen. «Vier Kinder und fünf Erwachsene, inklusive Nannys und Angestellen», so der Immobilienmakler, der seine prominente Mieterin natürlich nicht beim Namen nennen möchte. 

Ob die vierfache Mutter am 1. September wieder zurück an die Westküste zieht, ist nicht klar. Doch bei einer Unterkunft in diesem Preissegment lässt sich der Mietvertrag locker verlängern. Oder sie zieht mit Kind und Kegel zu Vito Schnabel ins gigantische Palazzo Chupi. Das gehört mit seiner pinken Fassade nämlich zu den wohl eindrucksvollsten Häusern in West Village. Hier wohnt auch der eigentliche Hausbesitzer: Julian Schnabel. Doch die Gefahr, dass der Klum-Clan dort dem 62-jährigen Vater von Vito auf die Füsse treten wird, ist relativ gering. Das Haus verfügt nämlich über fünf riesige Wohneinheiten. Hallenbad und Spa inklusive. Also nochmal eine ganze Nummer grösser als das aktuelle Liebesnest.

Auch interessant