Prinzessin Madeleine Heikle Begegnung mit dem Ex

Nachdem sie von der dreisten Affäre ihres Verlobten erfahren hatte, wollte Prinzessin Madeleine nichts mehr mit dem Fremdgänger zu tun haben. Am Wochenende kam es jedoch zu einem unausweichlichen Wiedersehen: Bei der Hochzeit ihrer besten Freundin war auch ihr Ex eingeladen. Er kam mit seiner neuen Flamme.

Mit Hochzeiten verbindet Prinzessin Madeleine von Schweden, 29, nicht nur schöne Erinnerungen. Kurz vor der Vermählung ihrer grossen Schwester, Kronprinzessin Victoria, 34, vor einem Jahr hatte sie erfahren, dass ihr Verlobter, Jonas Bergström, sie mehrfach betrogen hatte. Darauf musste sie nicht nur ihr eigenes Hochzeitsfest abblasen, sondern auch mit gebrochenem Herzen am glücklichsten Tag ihrer Schwester mitfeiern.

Inzwischen steht es wieder besser um Madeleines Liebesleben - sie ist bis über beide Ohren in den Finanzberater Christopher O'Neill, 36, verliebt. In Schweden kursieren gar Gerüchte, dass die beiden bald vor den Traualtar schreiten werden.

Am Wochenende stand aber erst einmal die Hochzeit von Madeleines bester Freundin Natalie Rosta an. Die Prinzessin war Brautjungfer, Christopher stand ihr zur Seite. Seine Rückendeckung hatte sie denn auch bitter nötig - ihr Ex-Freund Jonas war ebenfalls unter den Gästen. Mit im Schlepptau hatte er seine neue Flamme. Damit nicht genug: Die Neue ist nicht nur eine ihrer ehemaligen Freundinnen - sondern sieht ihr auch noch ziemlich ähnlich.

Die Bilder von der Hochzeit finden Sie in der SI-online-Galerie.

 

Auch interessant