Michael Douglas Heisse Nächte mit Mamas Freundinnen

Frauen und Michael Douglas: Die haben es dem Hollywood-Schauspieler schon immer angetan. Sind es heute jüngere, fühlte er sich früher von reiferen Damen angezogen.

Catherine Zeta-Jones, 40, steht derzeit am New Yorker Broadway auf der Bühne und sorgt mit ihrem immer dünner werdenden Körper für Schlagzeilen. Was tut der Mann daheim, niemand geringerer als Hollywood-Star Michael Douglas, in der Zwischenzeit? Er plaudert über seine Verflossenen.

«Ich war 16, sie waren 30 Jahre alt - und die Freundinnen meiner Mutter», gesteht der heute 65-Jährige der US-Ausgabe der «Elle» . Seine Mama Diana, heute 87, habe von den heimlichen Liebesabenteuern jedoch nichts mitbekommen. Lausbübisch entgegnet er: «Jetzt wird sie es wissen.»

Und wie reagieren seine damaligen Bettgespielinnen wohl auf das Geständnis?: «Ich möchte sie damit nun wirklich nicht in Schwierigkeiten bringen - aber wahrscheinlich sind sie heute bereits alle tot.»

Doch Michael Douglas bekam nicht immer jede Frau, die ihm den Kopf verdrehte. So gesteht er: «Das schlimmste ist es, wenn du ignoriert wirst. Vor allem französische Ladys beherrschen das in Perfektion.»

All das aber ist passé und Michael bereits seit zehn Jahren in Catherines festen Händen - auch wenn hie und da Gerüchte über eine angebliche Krise aufkommen.

Auch interessant