Erster gemeinsamer Auftritt seit der Trennung Helene Fischer kämpft in Silbereisens Show mit den Tränen

Zum ersten Mal seit Bekanntgabe ihrer Trennung zeigten sich Helene Fischer und Florian Silbereisen gestern Samstag gemeinsam am TV. Ihr Wiedersehen war hochemotional - die Schlagersängerin schmiegte sich an ihren Ex und hatte Tränen in den Augen.
Helene Fischer und Florian Silbereisen erster gemeinsamer Auftritt seit Trennung ARD Show 12.01.2019
© Imago

Für einen Augenblick wieder vereint: Helene Fischer und Florian Silbereisen.

Helene-Fischer-Fans erwarteten den gestrigen Samstagabend schon seit Tagen mit grosser Spannung: Wie würden sich die Schlagersängerin und ihr Ex-Freund Florian Silbereisen, 37, bei «Schlagerchampions – Das grosse Fest der Besten» wohl gegenübertreten? So viel vorausgenommen: Ihr Wiedersehen in Silbereisens ARD-Show war hochemotional!

«Sie bleibt meine ganz persönliche Lieblingssängerin»

Kurz nach 23 Uhr kündigte Florian Silbereisen in der Livesendung Helene an: «Sie ist und sie bleibt auch meine ganz persönliche Lieblingssängerin. Hier ist die wunderbare Helene Fischer!» Wie wir es von der Schlagerkönigin kennen, legte Helene Fischer, 34, einen souveränen Auftritt hin. Im silbrig-glänzenden Kleid und umringt von ihren Tänzern sang sie «So losgelöst frei, frei, frei». Auffallend: Ihr neuer Freund Thomas Seitel, 33, war dieses Mal nicht Teil des Ensembles.

Helene Fischer Thomas Seitel
© Dukas

Helene Fischers neuer Freund Thomas Seitel war bei ihrem Auftritt in Silbereisens Schlagershow nicht dabei.

Nach ihrem Auftritt gingen Fischer und Silbereisen aufeinander zu. Gerührt und sichtlich nervös umarmten und herzten sie sich. «Jetzt erstmal durchatmen», sagte Gastgeber Silbereisen.

Helene Fischer schmiegte ihr Gesicht an seine Brust

Während des Gesprächs wirkte das Ex-Promipaar wieder wie vereint. Besonders die Glitzergöttin suchte den Körperkontakt zum Fernsehmoderator. So legte Helene immer wieder den Arm um ihn und drückte sogar ihr Gesicht an seine Brust.

Helene Fischer und Florian Silbereisen erster gemeinsamer Auftritt seit Trennung ARD Show 12.01.2019
© Imago

Helene Fischer und Florian Silbereisen zeigten sich in der ARD-Show trotz Trennung sehr vertraut.

Sie freute sich aufs Wiedersehen

«Wie geht es dir?», fragten sich beide gegenseitig vor dem Publikum. Der Schlagerstar erklärte, die letzten Monate seien etwas turbulent gewesen. «Du wirst es besser wissen. Mir geht es gut. Es ist schön, hier zu sein in deiner Show», so Fischer. Daraufhin hauchte Silbereisen: «Und ich freue mich sehr. Sehr sogar.» Der gemeinsame TV-Auftritt weckte ihn Silbereisen alte Erinnerungen: «Es ist eigentlich wie immer, aber trotzdem anders.» 

Galerie: Helene Fischers und Florian Silbereisens Liebe in Bildern

«Wir beide hatten zehn Wahnsinnsjahre»

Von einem Fan gefragt, ob er das Tattoo mit dem Gesicht seiner Ex-Freundin auf dem Oberarm trotz der Trennung behalten wolle, antwortete Silbereisen: «Ich würde niemals auf den Gedanken kommen, dieses Tattoo nur im Geringsten zu entfernen. Wir beide hatten zehn Wahnsinnsjahre, und das ist immer Teil meines Lebens.» Er werde das Tattoo immer mit Stolz tragen, fügte er an und rührte mit dieser Aussage Helene Fischer zu Tränen.

Helene Fischer und Florian Silbereisen erster gemeinsamer Auftritt seit Trennung ARD Show 12.01.2019
© Imago

Helene Fischer kämpfte auf der Bühne mit den Tränen.

Vor Weihnachten gaben sie die Trennung bekannt

Das Liebes-Aus von Helene Fischer und Florian Silbereisen folgte nach zehn gemeinsamen Jahren. Nach Bekanntgabe der Trennung am 19. Dezember 2018 tauchten beide ab. Noch im Trennungsstatement gab die Glitzergöttin bekannt, dass es bereits einen neuen Mann in ihrem Leben gebe und sie daraus kein Geheimnis machen wolle. Wenig später wurde bekannt, dass es sich bei Helenes Neuem um den Tänzer Thomas Seitel handelt, der zu ihrer Crew gehört.

Auch interessant