Catherine & William Auf öffentlicher Mission - ohne Baby George!

Darauf haben die Paparazzi gewartet: Herzogin Catherine und ihr Ehemann Prinz William nehmen ihren ersten gemeinsamen öffentlichen Auftritt seit der Geburt von Prinz George wahr.
Catherine und William: Erster Auftritt nach Georges Geburt
© Dukas

Catherine begleitet ihren Mann Prinz William nach Anglesey. Dort nimmt er seine Pflicht als «Starter» eines Marathons wahr.

Zum ersten Mal, seit Baby George auf der Welt ist, zeigen sich Herzogin Catherine und Prinz William, beide 31, wieder gemeinsam in der Öffentlichkeit. Sie nahmen am Freitagnachmittag, 30. August 2013, am 131-Meilen-Ultra-Marathon an der Küste von Anglesey, einer Insel vor der Nordwestküste von Wales, teil. Der frischgebackene Papa gab den Startschuss für den dreitägigen Anlass «Ring O’ Fire Anglesey Coastal Ultra Marathon». «Eigentlich sollte die Herzogin gar nicht mitkommen. Aber sie wollte die Chance nutzen, und sich bei den Menschen in Anglesey für ihre Herzlichkeit und Gastfreundschaft bedanken», wird in der Onlineausgabe der britischen «Daily Mail» ein Insider zitiert.

Und dabei macht das Paar eine äusserst gute Figur. Stress? Das scheint für die beiden ein Fremdwort zu sein. Herzogin Catherine, 31, ist nur fünf Wochen nach der Geburt wieder so rank und schlank, dass man nicht auf die Idee kommen könnte, dass sie vor Kurzem noch ein Baby in ihrem Bauch gehabt hätte. Und auch Prinz William sieht ausgeruht aus. Die Hilfe von Catherines Eltern scheint also äusserst wertvoll zu sein. Weil das Paar auf diese auch weiterhin nicht verzichten möchte, bekommen Carole, 58, und Michael Middelton, 64, im Kensington-Palast eine eigene Wohnung. So können Herzogin Catherine und Prinz William auch weiterhin ihren royalen Pflichten nachgehen. Mit dem Wissen, dass ihr Baby in guten Händen sein wird.

Catherine und William: Erster Auftritt nach Georges Geburt
© Dukas

Von Augenringen keine Spur: Herzogin Catherine strahlt beim ersten öffentlichen Auftritt von Baby George mit der Sonne um die Wette.

Auch interessant