1. Home
  2. People
  3. Royals
  4. Herzogin Kate verrät, warum Williams Familie sie ärgert

Die Hürden des königlichen Lebens

Herzogin Kate: «Die Familie ärgert mich»

In Familien läuft es nicht immer rund. So auch bei den englischen Royals. Herzogin Kate verriet, weswegen die Familie ihres Mannes sie seit Jahren aufzieht. 

Herzogin Kate am Finance Gala Dinner
Herzogin Kate sprach in einem ihrer seltenen Interviews darüber, wie ihre Schwiegerfamilie sie ärgert. Dukas

In nahezu allen Familien wird gestritten, gefoppt und gerangelt. Wie erfrischend, dass Queen Elizabeth II., 92, und ihre Liebsten keine Ausnahme sind. Herzogin Kate, 37, verriet in einem ihrer seltenen Interviews im Jahr 2016, womit sie Prinz Williams Familie aufzieht.

Es geht um die bekannten «Walkabouts». Das sind die Anlässe, an denen englischen Royals auf das Volk treffen. Sie schütteln Hände, plaudern mit den Menschen und zeigen sich von ihrer besten Seite. 

Herzogin Kate an einem Walkabout
Kate bei einem ihrer «Walkabouts»: Das britische Volk hat dabei die Möglichkeit, Mitgliedern der königlichen Familie die Hand zu schütteln und mit ihnen einige Worte zu wechseln. Getty Images

Für die junge Herzogin waren diese Anlässe kurz nach der Hochzeit mit Prinz William, 36, eine ganz neue Erfahrung. «Ich glaube, dass ‹Walkabouts› eine echte Kunst sind. Die Familie ärgert mich immer damit, dass ich viel zu viel Zeit mit Plaudern verbringe», sagte Kate in der Dokumentation «Our Queen at Ninety».

Keine Spannungen zwischen Kate und Meghan

Und noch immer verbringt die Mutter von George, 5, Charlotte, 3, und Louis, 10 Monate, gerne Zeit damit sich zu unterhalten. So auch gestern Dienstag, als sie gemeinsam mit ihrer Schwiegerfamilie Charles' 50-Jahre-Jubiläum als Prinz von Wales feierte.

Herzogin Kate an Prinz Charles Jubiläum
Liebt es, sich zu unterhalten: Herzogin Kate. Dukas

In ihrem zarten Chiffonkleid lächelte und plauderte Kate fröhlich und gelassen. Und katapultierte so auch die bösen Gerüchte aus der Welt, sie und ihre Schwägerin Meghan, 37, seien zerstritten. Die Frau von Prinz Harry, 33, war ebenso zugegen und es schien keinerlei Spannungen zwischen den beiden Frauen zu geben. 

Die royale Familie bei Prinz Charles Jubiläum
Entspannte Stimmung (v.l.): Herzogin Kate, Queen Elizabeth II., Herzogin Camilla, Prinz William, Prinz Charles, Prinz Harry und Herzogin Meghan. Dukas

Immer wieder heisst es, dass die Herzoginnen das Heu nicht auf einer Bühne haben sollen. Besonders im Umgang mit Personal und Geld. Meghan soll einen sehr rauen Ton gegenüber ihren Mitarbeitern haben, was ihrer Schwägerin sehr missfalle. Ausserdem sei Kate der luxuriöse Lebensstil der werdenden Mutter ein Dorn im Auge. Die Herzogin von Cambridge hingegen gilt als sehr bescheiden, sparsam und bodenständig. 

Bildergalerie: Die bewegendsten Bilder der Royals

Die bewegendsten Bilder der Royals

Kate und Harry strahlen Streit-Gerüchte weg

Prinz William WEF Davos
Herzogin Kate und Prinz William am Anzac Day in London
Herzogin Kate und Prinz Harry am Anzac Day
25. April 2019: Herzogin Kate und ihr Schwager Prinz Harry zeigen sich in London bestens gelaunt. Die Frau von Prinz William und der Mann von Herzogin Meghan waren auf diesem Bild unterwegs in die Abtei von Westminster, um den Gottesdienst zum Anzac Day zu begehen. Wire Image
Von Berit-Silja Gründlers am 6. März 2019