Die Middletons verblüffen Kate zeigt sich mit neuer Frisur, Pippa im sexy Kleid

Wochenlang ist sie aus der Öffentlichkeit verschwunden, jetzt hatten Paparazzi Herzogin Catherine endlich wieder vor der Linse - strahlend und mit neuem Fransen-Look. Schwester Pippa machte bei der Middleton-Fashion-Show am Wochenende gleich mit: Sie hat ihren Sportdress für einmal gegen eine elegante Robe eingetauscht.

Was ist nur mit Herzogin Kate, 33, los? Warum zeigt sie sich nicht mehr ihrem Volk? Hat sie sich mit ihren zwei kleinen Kindern zu viel zugemutet? Ist sie schon wieder schwanger? Kriselt es etwa zwischen ihr und Prinz William, 33? Es sind zahlreiche Fragen, die die Briten aufgrund des wochenlangen Abtauchens ihres beliebten Royals beschäftigen. Diesen Freitag sollte sich die Herzogin endlich wieder einmal in der Öffentlichkeit zeigen und ihren Gatten an die Eröffnungszeremonie der Rugby-Weltmeisterschaft begleiten. Doch nun haben ihre Fans überraschend frühzeitige Antworten auf ihre Fragen erhalten.

Fotografen haben Kate am Sonntag im Auto abgelichtet, als sie mit William zum Gottesdienst in die Crathie-Kirche in Schottland unterwegs war - mit neuem Hairstyle! Fransen umspielen jetzt das Gesicht der Herzogin. Und von Niedergeschlagenheit oder Stress keine Spur. Entspannt lächelnd fuhr sie an der Seite ihres Gatten die Kirche, freute sich gar über die Aufmerksamkeit.

Nicht minder strahlend zeigte sich Stunden zuvor auch ihre kleine Schweser Pippa, 32. Und sie überraschte ebenfalls mit neuem Look: Haben wir sie in den vergangenen Wochen ausschliesslich in Sportkleidung gesehen, präsentierte sich Pippa am Samstag nun wieder einmal in einem eleganten Kleid. In einer Robe mit Neckholder und sexy Ausschnitt am Bauch posierte sie auf dem Roten Teppich des «Boodles Boxing Ball», einer Charity-Veranstaltung in London. Der Blauton setzte Pippas gebräunte Haut besonders gut in Szene. Erst kürzlich genoss die Royal-Schwester mit ihrer Familie Strandferien auf St. Barths und verblüffte die Welt mit ihrem beeindruckenden Sixpack. Nur Schwester Kate konnte bei den Middleton-Ferien im August nicht dabei sein. Ein weiteres Indiz für die Briten, dass es ihrer Herzogin nicht gut geht. Nun scheinen sich die Spekulationen in Luft aufgelöst zu haben.

Im Dossier: Mehr über die britische Königsfamilie

Auch interessant