Auf den Bär gekommen Herzogin Kate tanzt mit Paddington

Auch als Royal darf man sich Spässchen erlauben. Herzogin Kate zögerte deshalb nicht, mit dem Paddington Bär ein Tänzchen aufs Parkett zu legen. Immerhin ist er quasi ein Nationalheld.
Herzogin Kate Catherine
© Getty Images

Paddington, die bekannte Kinderbuchfigur, wirbelt Herzogin Kate ganz schön herum.

Die Schwangerschaftsübelkeit scheint definitiv überstanden zu sein. Herzogin Kate, 35, hat gestern Montag im Londoner Paddington-Bahnhof eine kleine Tanzeinlage geboten - mit keinem anderen als dem Paddington Bär höchst persönlich.

Die Figur ist in Grossbritannien etwa so bekannt wie bei uns Wilhelm Tell. Der tollpatschige Bär aus zahlreichen Kinderbüchern kann sprechen und mag Marmelade besonders gerne.

Kate, ihr Gatte Prinz William, 35, und Prinz Harry, 33, statteten dem Bahnhof einen Überraschungsbesuch ab. Dabei waren viele Kinder, die mit der wohltätigen Stiftung der drei Royals zu tun haben. Doch der Star des Tages war nichtsdestotrotz der Bär Paddington.

Kate Harry William
© Getty Images

Paddington (v. l.) mischt sich unter die Royals: Prinz Harry, Herzogin Kate und Prinz William im Bahnhof Paddington.

Dass der Bär auch Manieren hat, bewies er mit einem Handkuss für die Herzogin. Als Dank machten die Royals mit ihrem Besuch gleich ein wenig Werbung für den Film «Paddington 2», der am 23. November bei uns in die Kinos kommt.

Herzogin Kate Paddington
© Getty Images

Wie es das Protokoll verlangt: Paddington begrüsst Kate mit einem Handkuss.

Auch interessant