Lady Gaga Hier hauste sie einst

Zu Zeiten, als sie noch keiner kannte, sie als Gogo-Tänzerin Geld verdiente, wohnte Lady Gaga in einem New Yorker Appartement. Ihre ehemaligen vier Wände werden nun für einen stolzen Preis vermietet.

Französische Türen, ein Bad aus Marmor, lichtdurchflutete Räume und ein Hauch Lady Gaga, 25: Interessierte können das ehemalige New Yorker Appartement der Sängerin mieten, allerdings zu keinem Schnäppchenpreis. Die Makler von CitiHabitats verlangen für die Einzimmer-Wohnung in der Lower East Side für 1850 Dollar pro Monat.

Als Lady Gaga vor Jahren damals noch Mieterin war, zahlte sie 700 Dollar weniger. Viel Geld für jemanden, dessen Karriere sich noch in den Anfängen befand. Sie selbst sagte gemäss der «New York Post» über diese Zeit: «1100 Dollar Miete - das war verdammt viel Geld für mich. Darum verdiente ich mir etwas mit Gogo-Tanzen hinzu, arbeitete als Kellnerin und mein Vater unterstützte mich finanziell.» Allerdings stellte er sie damals vor ein Ultimatum: Er gab ihr ein Jahr Zeit, etwas aus ihrem Leben zu machen, ansonsten hätte sie wieder die Schulbank drücken müssen. Stefani Joanne Angelina Germanotta, wie sie mit bürgerlichem Namen heisst, gab im vierten Semester ihr Musikstudium an der New York University auf, um sich Gesangskarriere zu konzentrieren.

Lady Gaga musste nicht mehr zurück an die Uni. Sie zählt mit 100 Millionen verkauften Tonträgern zu den derzeit erfolgreichsten Künstlern. Sie könnte sich überall auf der Welt eine Wohnung leisten, die grösser und luxuriöser ist als ihr ersten eigenen vier Wände.

Auch interessant