Prinz Harry Hier stürzt der Royal vom hohen Ross

Das muss weh getan haben. Doch Prinz Harry macht gute Miene zum bösen Polo-Spiel, als er während eines Benefiz-Turniers in New York vom Pferd fällt.

Prinz Harry ist derzeit in wohltätiger Mission unterwegs. Letzte Woche marschierte er durch ein Mienenfeld in Mosambik – und erinnerte dabei stark an seine früh verstorbene Mutter Lady Diana, die sich für dieselbe Stiftung wie Harry stark machte. Inzwischen reiste der 25-Jährige in die USA, um auch hier die Arbeit seiner Mama fortzusetzen.

Im Rahmen eines Benefiz-Poloturniers sammelte er Geld für bedürftige Kinder im afrikanischen Lesotho. Unzählige Zuschauer wollten dabei sein – und wurden Zeugen eines kleinen «Zwischenfalls»: Prinz Harry, gerade in Aktion, fiel vom Pferd und landete auf seinem Allerwertesten.

Doch der Royal liess sich nichts anmerken und schwang sich wieder aufs Ross. Der Körpereinsatz hat sich fürs Spiel zwar nicht gelohnt, Harrys Mannschaft musste sich gegen das Team des Spitzen-Polospielers Nacho Figueras geschlagen geben. Aber der Einsatz für den guten Zweck hat sich alle mal gelohnt.

Auch interessant