Langes Anstehen für das neue Buch Hillary Clinton spendiert ihren Fans Pizza

Heute Dienstag kommt Hillary Clintons Buch «What Happened» raus. Einige Fans können das kaum erwarten: Sie warteten die ganze Nacht vor der Buchhandlung. Und wurden von Clinton mit Pizza belohnt.
Jasmin Gruber (Blick) Blog USA Wahlen Hillary Clinton Donald Trump
© Getty Images

Clintons Buch «What happened» erzählt die Geschichte des verlorenen Wahlkampfs gegen Donald Trump.

Hillary Clinton, 69, hat in der Nacht auf heute Dienstag bewiesen, dass ihr das Wohlbefinden ihrer grössten Fans am Herzen liegt. Schon in der Nacht vor der Veröffentlichung ihres neuen Buches «What Happened» standen diese vor dem Buchladen «Barnes & Noble» in New York Schlange. Sie wollten sicher gehen, heute eines der ersten Exemplare der Memoiren der US-Präsidentschaftskandidatin signiert zu bekommen.

Joe's Pizza als Belohnung fürs lange Warten

Als Hillary davon Wind bekam, schickte sie einen ihrer Mitarbeiter mit «Joe's Pizza» zur Warteschlange vor dem Buchladen. Dazu gab's einen Tweet, in dem sie allen «en Guete» wünschte. 

Die wartenden Fans freuten sich sichtlich über die von Clinton gesponserte Verpflegung und teilten ihre Freude fleissig über Social Media.

Buch erzählt von Wahlkampf-Niederlage

Clintons Buch wird zunächst nur in englischer Originalsprache erhältlich sein. «What Happened» (auf Deutsch: «Was geschah») erzählt die Geschichte ihres Wahlkampfs gegen Donald Trump, der sich letzten November im Rennen um die amerikanische Präsidentschaft gegen die Demokratin durchsetzen konnte.

Auch interessant