Herzogin Catherine Hochschwanger - jetzt macht sie Babypause

Im Juli kommt das erste gemeinsame Kind von Herzogin Catherine und Prinz William zur Welt. Bis es so weit ist, gönnt sich die werdende Mutter eine Auszeit. Am Donnerstag nimmt sie ihre vorerst letzte öffentliche Aufgabe wahr.

Als Ehefrau von Prinz William, 30, muss Herzogin Catherine, 31, verschiedene repräsentative Aufgaben erfüllen. Und weil das mitunter viel Stress bedeutet, nimmt sie sich kurz bevor ihr erstes Kind zur Welt kommt - vermutet wird der 13. Juli als Geburtstermin - eine Auszeit und verabschiedet sich in den Mutterschaftsurlaub. «Kate mag ihren Job sehr und sie wollte bis kurz vor dem Geburtstermin arbeiten. Die Bootstaufe am 13. Juni wird ihr letzter offizieller solo Auftritt sein», zitiert die britische Zeitung «Mirror» einen Palast-Insider. Die Herzogin freue sich jedoch bereits, ihre Pflichten wieder aufnehmen zu können, wenn der Mutterschaftsurlaub zu Ende sei, erzählt der Insider weiter.

Wie lange sich Catherine eine Pause gönnt, ist noch nicht bekannt. Vermutet wird aber, dass die werdende Mutter vor 2014 keine repräsentativen Aufgaben übernehmen wird - das Baby wäre zu diesem Zeitpunkt sechs Monate alt.

Im Dezember 2012 verkündete der britische Königshof, dass Prinz William und Herzogin Catherine ihr erstes gemeinsames Kind erwarten. Weil Kate an starker Übelkeit litt und ins Krankenhaus eingeliefert wurde, mussten die britischen Royals die Öffentlichkeit noch vor Ende der kritischen drei Monate über die Schwangerschaft informieren.

Weitere Artikel über die Royals finden Sie im Dossier von SI online.

Auch interessant