Chelsea Clinton Hochzeit: Was nicht einmal die Gäste wissen

Die ehemalige First-Daughter der USA, Chelsea Clinton, wird am 31. Juli ihre Jugendliebe, Mark Mezvinsky heiraten. SI online kennt Details zur geheimen Hochzeitsfeier, die nicht einmal den Gästen bekannt sind.

Chelsea Clinton, 30, heiratet wie eine Royal. Die Tochter von Ex-US-Präsident Bill Clinton, 63, ehelicht ihren Jugendfreund Marc Mezvinsky, 32, in der Luxusvilla Astor Courts am Hudson River, in der Nähe von New York. Das Anwesen ist dem Schloss von Versailles nachempfunden, kostet 12 Millionen US Dollar und verfügt über eine Indoor-Tennisanlage.

Die 400 Gäste, die zur Hochzeit geladen sind, wissen davon aber noch nichts. «Chelsea hat eine Reisefirma damit beauftragt, den Gästen zwar Anreisetickets zuzustellen, ihnen aber das Ziel nicht zu verraten», sagt ein Insider zum «Life & Style Magazine».

Doch nicht nur die Location wird den Gästen wohl den Atem rauben - auch das Hochzeitsbuffet. «Da Chelsea Veganerin ist, werden vegane, vegetarische, glutenfreie Speisen aufgetragen.» Sollte damit jemand nicht zufrieden sein, kann er sich ein einem Spezialgrill ein organisches Steak von Freiland-Rindern bestellen.

Für den Wein zum Essen sorge Papa Bill höchstpersönlich, so der Informant. «Er mag kalifornische Weine und will bei der Auswahl mit Sicherheit ein Wörtchen mitreden.»

Die Braut wird in einen Traum aus Weiss von Oscar de la Renta gehüllt vor den Altar treten. Am 31. Juli ist es soweit: Chelsea und Marc werden nach jüdischem Ritus getraut. Anzunehmen ist also, dass die evangelische Christin anlässlich der Hochzeit auch zum jüdischen Glauben übergetreten ist.

Auch interessant