Mariah Carey & Co. Home-Shopping statt Hollywood

Mariah Carey verscherbelt ihre Lifestyle-Linie bei einem US-Homeshopping-Kanal. Die Pop-Diva ist nicht allein: von Daniela Baumann bis Heidi Klum verdienen noch andere Stars ihre Brötchen im Fernsehen.

Good News für amerikanische Couch-Potatoes! Pop-Diva Mariah Carey, 40, hat verkündet, dass sie ab Ende November ihre Lifestyle-Produkte bei dem US-Homeshopping-Sender «HSN» vertreiben wird. Das Sortiment umfasst unter anderem Schuhe, Careys Parfüm «Luscious Pink» und Schmuck. High Heels gibt's schon für 69 Dollar, den Schmuck ab 39 Dollar.

Die vollbusige Sängerin ist nicht  der einzige Star, der mit TV-Homeshopping das  Bankkonto aufpäppelt. Anschauungsunterricht kann sich Mariah Carey von Gesangskollege P.Diddy, 40, holen. Der Rapper, sonst bekannt für sein Bad-Boy-Gehabe, verkauft am Bildschirm - brav in Anzug und Hemd - Morgenmäntel und Geschenksets. Das deutsche Topmodel Heidi Klum, 37, hingegen macht mit Schmuck Geld während Hollywood-Legende Liza Minelli, 64, bequeme Hosen und Blusen an die Frau bringt.

In heimischen Gefilden ist bis jetzt eine Dame im Homeshopping-Business aufgefallen: Fitnessqueen Daniela Baumann erlangte vor ein paar Jahren Kultstatus, als sie in ihrer Verkaufsshow «Netto Netto» auf «Star TV» batteriebetriebe Nasenhaarschneider aus Edelstahl verkaufte.

Welche Stars sonst noch ihre Ware an Daheimgebliebene bringen, sehen Sie in der SI-online-Galerie.

 

 

 

Auch interessant