Jennifer Garner «Ich kann nie mehr alleine aufs Klo»

Die Schauspielerin erwartet ihr drittes Kind. Bei Ellen DeGeneres spricht Jennifer Garner über ihre Schwangerschaft und mögliche Kindernamen.
Jennifer Garner nimmt ihre Mutterschaft mit Humor: Zuletzt meinte Tochter Violet, sie sei zu dick geworden, weil ihr Po nicht mehr ganz in die Unterhose passte. «Darauf erklärte ich ihr, dass ich einen String trage - das fand sie widerlich!», erzählt Garner Ellen DeGeneres.
© DUKAS/X17 Jennifer Garner nimmt ihre Mutterschaft mit Humor: Zuletzt meinte Tochter Violet, sie sei zu dick geworden, weil ihr Po nicht mehr ganz in die Unterhose passte. «Darauf erklärte ich ihr, dass ich einen String trage - das fand sie widerlich!», erzählt Garner Ellen DeGeneres.

Das erste Drittel ihrer Schwangerschaft sei ein Horror gewesen, sagt Jennifer Garner, 39, in der «Ellen DeGeneres Show». Die Schauspielerin spricht erstmals öffentlich über die letzten Monate: «Mir war jeden Tag den ganzen Tag über übel!» Garner und ihr Mann Ben Affleck sind bereits Eltern von Violet, 4, und Seraphina, 2. Jetzt erwarten sie das dritte gemeinsame Kind. «Wenn du einmal Kinder hast, kannst du nie mehr alleine aufs Klo. Es ist sicher immer eines dabei!», sagt Garner DeGeneres.

Ob jetzt noch einmal ein Mädchen folgt, weiss sie noch nicht. «Es wäre seltsam einen Jungen zu haben - aber gleichzeitig cool. Für Ben wäre es sicher toll, dann könnte er mit ihm Baseball spielen.» Den Töchtern Violet und Seraphina ist das Geschlecht bisher egal, «solange das Baby nach ihren Wünschen genannt wird», meint Jennifer. Und dazu gehörten «Ralphie, Frankie, Minnie Mouse, Daisy Duck, Rosemarie.. Daisy Duck Affleck.»

Auch interessant