Mel B Ihr Baby hat endlich einen Namen

Das «Spice Girl» hatte ihre Schwangerschaft satt, nun hat sie endlich ihr lange erwartetes Kind zur Welt gebracht. Am 1. September brachte Stephen Belafonte seine Frau Mel B ins Krankenhaus. Inzwischen haben die Eltern auch endlich einen Namen für die Kleine ausgewählt.

Die hochschwangere Sängerin der Girl-Group «Spice Girls» konnte es kaum erwarten, ihr Baby zu gebären. Diese Woche erzählte sie dem Radiosender «2day FM»: «Ich habe alles ausprobiert, scharfes Essen, Joggen und Sex.» Das Baby scheine festzusitzen und Winterschlaf zu halten. Es werde immer grösser und grösser. «Es wird sicher diese Woche kommen. Ich hoffe es kommt natürlich auf die Welt.» Scheint als seien die Gebete von Melanie Brown, 36, nun erhört worden.

Am Morgen des 1. Septembers brachte Ehemann Stephen Belafonte, 35, die Sängerin mit starken Wehen ins Cedars-Sinai-Krankenhaus. Nun ist das Baby endlich da. Am Abend brachte Brown ihre dritte Tochter zur Welt. Das Paar verkündete in einem offiziellen Statement: «Heute Abend haben Melanie Brown und ihr Ehemann Stephen Belafonte in Los Angeles ihr neues kleines Mädchen willkommen geheissen. Es ist das erste Kind für Mel und Stephen und sowohl die Mutter als auch das Baby sind glücklich, gesund und es geht ihnen gut.» Am 7. September gab die Sängerin den Namen ihrer kleinen Tochter bekannt - Madison Brown Belafonte. «Mel und Madison sind wieder zu Hause. Das Baby wird sehr geliebt und die Schwestern sind absolut vernarrt in Madison», erzählte ein Bekannter des Paares gegenüber RadarOnline.com

Mel B verkündete ihren Fans bereits kurz nach der Geburt per Twitter: «Stephen wurde fast ohnmächtig, Pheonix hat geschrien und ich musste so sehr lachen, dass das Baby kam! Sie ist einfach umwerfend!»

Die Sängerin hat bereits zwei Kinder - Phoenix Chi, 12, von Ehemann Nummer 1, Jimmy Gulzar, und Angel, 4, von Schauspieler Eddie Murphy, 50.

 

Auch interessant