Máxima & Willem-Alexander Ihr Weg vom Party- zum Königs-Paar

Königin Beatrix dankt ab und übergibt das Zepter ihrem ältesten Sohn, Prinz Willem-Alexander. Die Niederländer sind überzeugt, dass der Kronprinz seine Aufgabe gut meistern wird - nicht zuletzt dank seiner Frau Máxima, die sich beim Volk grosser Beliebtheit erfreut. Das war nicht immer so. SI online stellt das künftige Königspaar näher vor.

Im Gegensatz zum britischen Königshaus ist es bei den niederländischen Monarchen üblich, noch zu Lebzeiten abzutreten. So gab Königin Beatrix, 74, am Montag in einer Fernsehansprache bekannt, dass sie das Amt ihrem ältesten Sohn Willem-Alexander, 45, übergeben will. Mit seiner Frau Máxima, 41, wird er am 30. April den Thron besteigen - zur Freude vieler Holländer. Zu Beginn der Beziehung hatte die studierte Ökonomin jedoch einen schweren Stand.

1999 lernen sich Willem-Alexander und Máxima in Spanien kennen. Bereits zwei Jahre danach folgt die Verlobung. Am 2.2.2002 geben sich der Holländer und die bürgerliche Argentinierin das Ja-Wort in Amsterdam. Die Eltern der Braut bleiben der Zeremonie aus politischen Gründen fern. Ihr Vater stand in der Kritik, eine mögliche Rolle bei der Verschleppung tausender Menschen zur Zeit der argentinischen Militärdiktatur gespielt zu haben. Er war damals Staatssekretär unter Präsident Videla. Zunächst schädigte diese Tatsache Màximas Ruf in der Öffentlichkeit. Ausserdem soll sie laut einer nicht autorisierten Biografie ziemlich feierwütig gewesen sein, als sie in Buenos Aires und New York als Bankerin arbeitete. Es soll sogar ein Video existieren, das die Blondine beim feuchtfröhlichen Feiern zeigt - Gerüchten zufolge wurde der Clip von Niederländern aufgekauft und ist seither nicht mehr auffindbar. Máxima und Willem-Alexander passen eigentlich perfekt zusammen: Der Prinz wurde wegen seiner Vorliebe zum Zapfbier gerne «Prinz Pils» genannt.

Dank perfektem Holländisch, ihrem Charme und der Nähe zum Volk bekam Máxima schliesslich einen Platz in den Herzen der Holländer. Seither führt das royale Glamour-Paar eine Bilderbuchehe. Auf ihr erstgeborenes Kind Catharina-Amalia im Jahr 2003 folgen noch zwei weitere Töchter - Alexia wurde 2005 geboren, Ariane 2007. Die Älteste wird nach ihrem Vater den niederländische Thron besteigen. 

Nach dem Lawinen-Drama um Willem-Alexanders kleiner Bruder Friso im Winter 2012 ist es Königin Beatrix vermutlich zu viel geworden. Sie sei müde, gibt sie als einer der Gründe für ihr Zurücktreten an. Mit Prinz Willem-Alexander und Prinzessin Máxima als König und Königin wären die Holländer mehr als zufrieden: Gemäss einer Umfrage wird das royale Paar vom Volk sehr gemocht, Máxima ist mittlerweile sogar beliebter als ihre abtretende Schwiegermutter.

Auch interessant