Beyoncé Ihre Mutter ist stinksauer!

Die Gerüchte, der Babybauch ihrer Tochter Beyoncé sei nicht echt, machen Tina Knowles wütend. Sie freut sich auf das Enkelkind und weiss sogar schon, ob es ein Junge oder ein Mädchen wird.
Beyoncé und ihre Mutter Tina Knowles
© DUKAS Beyoncé und ihre Mutter Tina Knowles

Eigentlich möchte sich Tina Knowles, 57, einfach nur auf ihr Enkelkind vorbereiten und sich mit ihrer Tochter Beyoncé, 30, über deren erste Schwangerschaft freuen. Stattdessen muss sie sich mit Klatsch und Tratsch über eine angebliche Fake-Schwangerschaft auseinandersetzen.

Bis jetzt schwieg die angehende Oma über die Gerüchte, Beyoncés Bauch sei eine Attrappe. Aber nun ist Schluss. RTL fragte Tina, was sie von den Unterstellungen halte. «Wer sowas behauptet, sollte sich schämen», sagt Tina. Sie fährt weiter: «Die Leute ticken ja wohl nicht ganz richtig.» Dann ist das kurze Interview zu Ende.

Dass ihre Tochter wirklich schwanger sei, garantiert sie auch dem US-Magazin «Life and Style». Ob es für Jay-Z, 41, und seine Frau ein Junge oder ein Mädchen wird? «Ja, sie wissen, was sie erwarten», sagt sie. «Aber ich sage nichts.»

Weiter erzählt sie, ihre Tochter wolle momentan die ganze Zeit essen. «Sie ist verrückt nach Waffeln.» Bald-Oma Tina ist sich sicher: «Beyoncé wird eine super Mutter. Es wird sie etwas runterholen, aber sie wird weiterhin diese umwefende Persönlichkeit sein, die sie immer war.»

 

Auch interessant