Janosch und Kristina feiern sechs Monate Beziehung «Zusammenziehen? Lieber heute als morgen!»

Auf Instagram verkündete Ex-Bachelor Janosch Nietlispach am Mittwoch, dass er nun sechs Monate mit Kristina zusammen ist. Mit SI online spricht der Ex-Bachelor übers Zusammenwohnen, gemeinsamen Sport und sagt, wieso sie sich noch nie gestritten haben.

«Das ist so nicht ganz richtig», sagt Janosch Nietlispach, 28, im Gespräch mit SI online. Die Rede ist von einem Foto von ihm und Freundin Kristina Radovic, 23, das der Kickbox-Weltmeister am Mittwochmorgen zu ihrem halbjährigen Beziehungs-Jubiläum mit der Beschriftung «six months», also sechs Monate, auf Instagram postete. Kristina habe ihm deswegen sogar bereits eine SMS geschrieben: «Sie meinte: Du bist so süss, aber der Tag ist eigentlich erst der Dritte.» Denn am 3. September haben sich Janosch und Kristina nach ihrem Bachelor-Abenteuer das erste Mal wieder in der Schweiz getroffen. «Für mich war es schon auf der Rückreise klar, dass ich mit ihr zusammensein will. Darum ist für mich der 1. September der Tag, an dem wir ein Paar wurden», stellt Janosch klar.

Mit seiner Tätigkeit als Inhaber zweier Crossfit-Studios und seiner Kickbox-Karriere ist Janosch zwangsläufig oft im Training. Was in früheren Beziehungen vielleicht ein Streitpunkt gewesen wäre, funktioniere mit Kristina ohne weiteres. «Sie versucht nicht, mich umzukrempeln oder mich zu überreden, dass ich weniger Zeit im Gym verbringen soll.» Im Gegenzug würde er sie nie zwingen, mitzutrainieren. «Wir lassen einander neben der Beziehung Individuen sein.» Das soll aber nicht heissen, dass Kristina ein Sportmuffel wäre. Ab und an trainiert sie mit Janosch, wie dieses Bild auf Instagram zeigt:

Janosch Nietlispach Kickbox nach Bachelor mit Kristina
© Instagram/janoschnietlispach

Die beiden trainieren manchmal gemeinsam.

Die beiden haben ein gegenseitiges Verständnis für den anderen und dessen Bedürfnisse. So wundert es auch nicht, dass Janosch verrät: «Wir haben uns noch nie gestritten!» Wo es mit Ex-Freundinnen am Anfang zu Problemen gekommen wäre, laufe es mit Kristina «einfach super». «Wir lassen einander einfach machen. Nichts ist erzwungen, es läuft einfach alles locker flockig.»

So ist es wenig verwunderlich, dass Janosch auf die Frage nach einer gemeinsamen Wohnung antwortet: «Zusammenziehen? Ich würde es lieber noch heute als morgen machen.» Diesen Schritt haben die beiden aber noch nicht gewagt, da der Zeitpunkt einfach noch nicht stimme. «Kristina ist 23 Jahre alt und wohnt noch bei ihren Eltern in Wallisellen. So hat sie noch die Möglichkeit, Geld zu sparen und hat auch nicht so einen langen Arbeitsweg, wie wenn sie bei mir wohnen würde.» Auch wenn das Paar nicht die Wohnung teilt, verbringen sie viel Zeit miteinander. «Wir sehen uns oft unter der Woche und verbringen die Wochenenden gemeinsam.» 

Janosch Nietlispach Kickbox nach Bachelor mit Kristina
© Instagram/janoschnietlispach

Dieses Bild postete Janosch am Mittwochmorgen auf Instagram und feierte damit ein halbes Jahr Beziehung.

Nach seinem nächsten Kickbox-Kampf im April wollen die beiden erst einmal in die Ferien. Reise-Ziel Nummer eins: noch einmal in den Oman. «Da hat unsere Reise ja auch begonnen.» Und nach Janoschs Kampf im Juni gegen Petar Majstorovic geht es für die beiden Verliebten dann auf die Malediven

Jetzt wird aber erst einmal das Sechs-Monate-Jubiläum gefeiert. Janosch beweist, dass er als Freund alle um den Finger wickelt: «Am Donnerstag gehe ich zu ihr ins Geschäft und bringe einen Dessert für alle.» Danach gehe es für ihn und seine Liebste ins Musical «Ewigi Liebi». 

Auch interessant