«Ich bin nicht schwanger, ich bin genervt!» Jennifer Aniston räumt mit Baby-Gerüchten auf

Ist sie oder ist sie nicht? Bekommt Jennifer Aniston endlich ihr erstes Kind? Die Schauspielerin ist die Gerüchte um ihre Person und ihren (Baby-)Bauch satt und hat einen offen Brief dazu verfasst. Der liest sich wie ein Plädoyer für die Frau, die weder verheiratet noch schwanger ist.
Jennifer Aniston Filme nach Brad Pitt schwanger News Huffington Post
© Dukas

Jennifer Aniston auf den Bahamas: Viele erkannten einen Babybauch.

Jennifer Aniston war in den vergangenen Jahren unzählige Male schwanger. Zuletzt hiess es im Juni, dass sie ihr erstes Kind erwartet. Auslöser für die jüngsten Gerüchte waren Bilder von den Bahamas, wo die Schauspielerin und ihr Mann Justin Theroux, 44, ihre Ferien verbrachten. Viele wollten einen Baby-Bauch erkennen.

Jetzt aber reichts der 47-Jährigen. In ihrem Blog für die «Huffington Post» räumt sie mit den Gerüchten auf und meint: «Für alle zum Mitschreiben: Ich bin nicht schwanger, aber ich bin genervt.» Sie sei genervt darüber, dass ihre Figur ständig Thema in den Medien sei. «Ich bin es leid, dass ich mich wertloser fühlen soll, nur weil sich mein Körper verändert und/oder ich einen Burger zum Zmittag hatte und aus einem ungünstigen Winkel fotografiert wurde.»

«Vollständig, mit oder ohne Kind»

«Gerade im letzten Monat wurde mir vor Augen geführt, wie sehr wir den Wert einer Frau danach beurteilen, ob sie verheiratet ist oder Kinder hat. Dass unglaublich viele Ressourcen verwendet werden, um herauszufinden - zum milliardsten Mal...aber wer zählt eigentlich noch mit - ob ich nun schwanger bin oder nicht, deutet darauf hin, dass Frauen weder erfolgreich noch glücklich sein können, wenn sie nicht verheiratet sind oder Kinder haben.»

Aniston betont, dass genau das Gegenteil der Fall ist: «Wir sind vollständig - mit oder ohne Mann, mit oder ohne Kind. Wir können alleine entscheiden, was wir an unserem Körper schön finden. Lasst uns diese Entscheidung nicht nur für uns, sondern auch für all die jungen Mädchen auf der Welt treffen, die uns als Vorbild sehen. Wir müssen nicht verheiratet oder Mütter sein, um vollkommen zu sein.»

Und schliesslich verspricht der Star aus der Kultserie «Friends», dass sie die erste sein werde, die «euch verrät, wenn ich schwanger bin». 

Auch interessant