Fans sind in grosser Sorge Jenny Elvers schockt mit Mager-Foto

Ein Foto aus den Ferien besorgt die Fans von Jenny Elvers - sie sei zu mager. Doch die Schauspielerin äussert sich zu den Vorwürfen und gibt Entwarnung: «Ich fühle mich wohl in meinem Körper.»
Jenny Elvers Foto auf Instagram und Facebook
© Instagram/jenny_elvers

Dieses Foto postete Jenny Elvers am Samstag aus ihren Ferien auf der Kanaren-Insel Fuerteventura.

Jenny Elvers hatte es die letzten Wochen nicht leicht. Erst kürzlich musste sie den Tod ihrer Kollegin Mirjam Pielhau verarbeiten. Nun tankt die Blondine Sonne auf der kanarischen Insel Fuerteventura. Am Samstag postete die 43-Jährige ein Foto auf Instagram, das sie deutlich erschlankt zeigt. Für ihre Fans zu mager: «Da siehst du richtig abgemagert aus. Sorry, mir persönlich gefällt das Foto leider nicht», kommentiert ein Benutzer unter das Bild. «Wirklich sehr dünn, geht es dir gut?», sorgt sich eine andere Userin. 

Doch Jenny gibt Entwarnung. «Ich fühle mich wohl in meinem Körper», äussert sie sich gegenüber «Bunte». Sie halte sich auch während der Ferien fit und nutze das Sportprogramm: «Mal mache ich ‹Bauch pur› oder Deep Work› mal etwas entspannteres Pilates oder Strandyoga... Ich genisse das gerade sehr.» Da sie sich auch gesund ernähre, komme die Figur schnell in Form und die Schauspielerin freut sich auch darüber. «Im August steht ein tolles Fotoshooting an - da passt das natürlich gut.» 

Es sind nicht die ersten Magervorwürfe, mit denen Jenny Elvers konfrontiert wird. Nach dem Dschungelcamp nahm sie bereits sieben Kilo ab, und brachte schliesslich gerade noch 48 Kilo auf die Waage. 

Auch interessant