Pippa Middleton Jetzt arbeitet sie sogar für ihren Ex

Nach dem gemeinsamen Trip nach Madrid werden sich Pippa Middleton und ihr Ex George Percy noch öfter sehen. Sie hat eine Stelle in seiner Firma angenommen.

Wir wollen Freunde bleiben - heisst es oft nach dem Liebes-Aus. Doch viele Ex-Paare scheitern an dem Vorsatz - Pippa Middleton, 27, und George Percy, 26, gelingt das hingegen ohne Probleme. Dies, obwohl sie bereits seit einem Jahr wieder in festen Händen ist. Vor kurzem erst verbrachten Pippa und George gemeinsam ein paar Tage in Madrid, nun schreibt die britische Zeitung «Daily Mail», dass Pippa für ihren Ex arbeitet. Ein Bekannter erzählt: «Pip und George sind wirklich sehr gute Freunde und als er Verstärkung für sein Team brauchte, lag es auf der Hand, dass er sie um Hilfe bat.» Für sie die perfekte Gelegenheit, eine neue Aufgabe zu haben.

Bisher arbeitete die Schwester der Herzogin von Cambridge für das Unternehmen ihrer Eltern und ist Eventorganisatorin. Nun aber wird sie das Themenspektrum erweitern und in Percys letztes Jahr gegründete Geothermal-Firma einsteigen. Pippas Aufgabe ist es, mit Lobby-Arbeit Genehmigungen von der Regierung einzuholen. Nur so kann Percys Firma mit ihrem Vorhaben loslegen.

Während sich Pippa und George in Zukunft folglich noch öfters sehen werden, scheint die aktuelle Beziehung von Pippa und dem Broker Alex Loudon, 30, in der Krise zu stecken. Die beiden wurden seit Catherines Hochzeit Ende April nicht mehr in der Öffentlichkeit gesichtet.

Auch interessant