Matthäus-Krise Jetzt spricht Matteo: Liliana ist bei ihm!

Matteo Baldo küsste Liliana Matthäus auf seiner Jacht und sorgte damit für die Trennung von Lothar. Jetzt spricht der Italiener erstmals über den Kuss - und bezeichnet ihn als Fehler. Trotzdem hat er zurzeit Besuch in Monte Carlo: von Liliana, die sich von ihm trösten lässt.

Ein 27-jähriger Italiener brach Lothar Matthäus, 49, das Herz. Matteo Baldo vergnügte sich mit Loddars Frau Liliana, 22, und liess sich dabei von Paparazzi fotografieren. Jetzt spricht der grosse Unbekannte mit «Bunte», um die Angelegenheit «wie ein Gentleman» zu beenden. «Ich möchte eigentlich nichts mit dieser Geschichte zu tun haben», sagt er. Er möge Liliana zwar, aber sie sei für ihn nur ein «netter kleiner Fehler» gewesen.

Auch zu Lothar wusste Baldo noch etwas zu sagen. Da die vierte Ehe nun gescheitert ist, empfiehlt er ihm, «zur nächsten Nummer» zu wechseln. «Obwohl, die Nummer vier war doch eigentlich sehr nett für ihn.»

Der Wirbel nimmt Matteo mittlerweile mehr mit, als ihm Recht ist, verrät er «Bild»: «Als ich die Bilder mit Liliana sah, war ich schockiert. Ich habe so etwas noch nie erlebt. Ich will, dass dieses Dreieckspiel mit Lothar, Liliana und mir endlich beendet wird.» Und doch antwortet er schmunzelnd auf die Frage, ob er denn jetzt mit Liliana zusammen sei: «Die Bilder sprechen für sich.» Wie auch die Tatsache, dass Liliana sich zurzeit bei ihm tröstet.

 

Auch interessant