Désirée Nosbusch Jetzt spricht sie Klartext: «Ja, ich bin verliebt»

Was die Schweizer Illustrierte bereits Ende Januar enthüllte, bestätigt Désirée Nosbusch nun endlich selber in einem Interview. «Ja, ich bin verliebt», sagt sie zur Beziehung zum Daimler-Chef Dieter Zetsche.

Ende Januar enthüllte die «Schweizer Illustrierte», dass Désirée Nosbusch, 48, und Dieter Zetsche, 59, ein Paar sind. Der Daimler-Chef wich am CSI Zürich, dem grössten Springreitturnier Europas, nicht von ihrer Seite und tauschte verliebte Blicke mit der luxemburgischen Moderatorin.

Viel zu der Beziehung haben die beiden seither nicht gesagt: An der Verleihung der Goldenen Kamera waren Nosbusch und Zietsche das Tuschel-Thema Nummer 1. Gegenüber der «Bild»-Zeitung meinte sie damals: «Ja, ich bin sehr glücklich.» Mehr gab Nosbusch auf dem Roten Teppich nicht preis. Nun sorgt sie für Klarheit - in der ZDF-Sendung «Markus Lanz».

Eigentlich wollte Nosbusch die Frage, ob sie in Dieter Zetsche verliebt sei, nicht beantworten. Doch als Moderator Markus Lanz, 43, noch einmal nachhakte, antwortete sie: «Ja». Und fügte an, dass sie selbst nicht wisse, weshalb dieses Thema so schwierig sei. «Es sind einfach zwei verschiedene Welten», erklärt die luxemburgische Moderatorin. Ihr Beruf würde oft als nicht seriös angesehen, im Gegensatz zu dem eines Wirtschaftsbosses.

Auch interessant