Nach nur einem Jahr Ehe Johnny Depp und Amber Heard lassen sich scheiden

2011 haben sich Johnny Depp und Amber Heard kennengelernt, 2015 folgte die Hochzeit. Jetzt hat die Schauspielerin die Scheidung eingereicht. Grund: unüberbrückbare Differenzen.
Johnny Depp Amber Heard Hochzeit
© Getty Images

Johnny Depp und Amber Heard heirateten im Februar 2015.

Alles aus bei Johnny Depp, 52, und Amber Heard, 30! Die Schauspielerin hat laut dem Onlineportal Tmz.com die Scheidung eingereicht. Aus den Scheidungspapieren geht hervor, dass sich das Paar am 22. Mai getrennt hat. Der Grund: unüberbrückbare Differenzen. Depp hat die Papiere auch bereits unterschrieben, wie seine Anwältin Laura Wasser bestätigte.

Offenbar hatten Depp und Heard keinen Ehevertrag. In den Unterlagen hat die 30-Jährige auch angekreuzt, dass ihr Ex-Mann Unterhalt bezahlen muss. 

Scheidung nach dem Tod der Mutter

Der wahre Grund für das Ehe-Aus ist nicht bekannt. Schon kurz nach der Hochzeit im Februar 2015 war von einer Krise die Rede. Und in letzter Zeit war Johnny Depp oft angetrunken, auch auf dem Roten Teppich. Der letzte gemeinsame Auftritt des Paares war in Australien, als Heard wegen der illegalen Einführung ihrer Hunde vor Gericht stand und das Paar sich anschliessend in einer merkwürdigen Video-Botschaft entschuldigte.

Für Depp kommt die Scheidung nur wenige Tage nach dem Tod seiner Mutter. Betty Sue Palmer starb am 20. Mai nach langer Krankheit in Los Angeles. 

Auch interessant