Vom Sprenzel zum Mucki-Mann So krass hat sich Jorge González verändert

Hola Chico! Da war aber jemand ganz oft im Fitnessstudio. Jorge González überrascht mit einem durchtrainierten Körper und einem Sixpack. Und das mit fast 50 Jahren. 

Gross, schlank und immer auf High Heels: So kennen wir Jorge González. Als Catwalk-Trainer bei «Germany's next Topmodel» musste der gebürtige Kubaner natürlich immer trainiert sein. Ein bisschen Fitness, tanzen oder in seiner Jugend gehörte fechten zu seinen liebsten Sportarten.

Doch jetzt hat sich Jorge komplett verändert. Wo man hinschaut, sieht man an ihm Muskelberge. Definierte Brust, grosser Bizeps und kein Gramm Fett. In der aktuellen «Gala» erklärt er seine Veränderung. «Im August werde ich 50 Jahre alt, da habe ich mir gedacht: Ich möchte mir beweisen, dass ich noch fit bin und meinen Körper immer noch in Szene setzen kann, ohne dass es mir peinlich sein muss.»

Nicht, dass ihm ein fehlendes Six-Pack peinlich sein müsste, aber diese Bilder zeigen, dass Jorge erreicht hat, was er sich vorgenommen hat.

Um das zu schaffen, hat er sich Hilfe geholt und einen Personal Trainer engagiert. Wenn die beiden zusammen trainieren, dann sieht das so aus:

Dass er das innerhalb von rund sechs Monaten geschafft hat, ist wohl seiner Disziplin zu verdanken. Zum Vergleich: Früher sah Jorge so aus: Dünn, trainiert, aber weit weniger muskulös.

 

Good Morning World#instafollow #tassos #instafun #instapic #free #mare

Ein Beitrag geteilt von Jorge Gonzalez (@jorgechicaswalk) am

Auch interessant