Der Schlagersänger erleidet einen Darmverschluss Jürgen Drews in Lebensgefahr!

Grosse Sorge um Jürgen Drews! Der Sänger hat einen Darmverschluss und wird gerade notoperiert. Der Zustand des Schlagerstars ist kritisch - nachdem er am Samstag noch auf der Bühne stand. 
Jürgen Drews
© Getty Images

Er kämpft um sein Leben: Jürgen Drews.

Jürgen Drews, 73, kämpft aktuell um sein Leben: Der Sänger wurde gemäss «Bild» am Sonntag erneut ins Krankenhaus eingeliefert. Er hätte sich mehrfach übergeben müssen und habe unter heftigen Magenkrämpfen gelitten. Im Krankenhaus dann die Schockdiagnose: Darmverschluss! Der Schlagerstar muss notoperiert werden! Jürgen Drews' Sprecherin Christine Knoche-Gaydos sagt zum deutschen Boulevardblatt: «Heute Montagvormittag soll Jürgen operiert werden. Danach wissen wir mehr.»

Frühe Bühnenrückkehr nach Virus

Vor zweieinhalb Wochen war Drews an einem schweren Magen-Darm-Virus erkrankt, das ihn ans Bett gefesselt hatte. Damals wurde er in einer Klinik behandelt und musste vier Auftritte absagen. Nur kurze Zeitt später äusserte sich Drews gegenüber «Bild»: «Ich war nicht nur noch nie so krank, ich habe mich auch richtig krank gefühlt. Sowas kenne ich überhaupt nicht von mir.» Ohne seine Frau Ramona, 56, hätte er die Krankheit nicht überstanden. Sie sei es gewesen, die ihn so liebevoll umsorgt und ihn nicht alleine gelassen habe. 

Bereits vergangenen Samstag gab Jürgen Drews sein Bühnen-Comeback: Bei einer Schlagerparty in Dortmund trat er nach der Krankheit erstmals wieder auf - obschon die Ärzte ihm zwei Wochen Ruhe angeordnet hätten. «So einfach ist Jürgen nicht von der Bühne wegzukriegen - er würde depressiv werden», sagte Ehefrau Ramona Drews am Wochenende. Doch anscheinend waren die Strapazen des Auftritts zu viel für den geschwächten Körper des 73-Jährigen; statt einem «Bett im Kornfeld» gibt es nun traurigerweise ein «Bett im Krankenhaus». 

Auch interessant