Mehr Schein als Sein Justin Bieber warnt vor dem Leben als Star

An der Met-Gala 2018 versammelten sich die grossen Stars zum Schaulaufen. Dennoch liess sich einer nicht blicken: Justin Bieber. Warum der Sänger keine Lust auf die angesagteste Party des Jahres hatte, verrät er auf Instagram.
Justin Bieber
© Getty Images

Justin Bieber mags eben auch mal dekadent. Hier am Grand Prix von Monaco 2016.

Die Met-Gala in New York gehört zu den schillerndsten Events des Jahres. Die berühmten Gäste bereiten sich schon lange im Voraus darauf vor. Denn jedes Jahr steht die Veranstaltung unter einem anderen Motto. Die geladenen Stars leisteten sich dieses Jahr die extravagantesten und teuersten Outfits zum Thema Religion. Doch Justin Bieber, 24, lässt das kalt.

Weshalb der Teenie-Star die Veranstaltung bereits zum dritten Mal in Folge ausliess, erklärt er auf Instagram. «Hallo Welt! Lasst euch von dem glamourösen Lifestyle, den euch berühmte Leute auf Instagram zeigen, nicht täuschen. Denkt nicht, deren Leben sei besser als eures. Denn ich kann euch versprechen, es ist nicht besser.»

Dass der Sänger ein ruhiges Leben führt, fällt schon länger auf: Immer wieder zeigt er sich beim Wandern, mit seiner Familie oder einfach im ganz entspannten Schlabber-Look.

Dass sich Bieber ernsthaft ein Leben wie das eines «normalen» Menschen wünscht, ist dennoch schwer zu glauben. Denn immer wieder zeigt Bieber seinen Luxus auf den Social-Media-Kanälen. Egal, ob im Privat-Jet oder am Pool der Villa. Aus seinem auf 245 Millionen Euro geschätzten Vermögen macht Justin kein Geheimnis. 

Auch dieses Jahr war Selena Gomez Gast der Met-Gala. Vielleicht war das für Justin Bieber der Grund, um der Veranstaltung fernzubleiben. Denn momentan ist nicht ganz klar, wie es beziehungstechnisch bei den beiden aussieht.

Selena Gomez Met-Gala 2018
© Dukas

Selena Gomez an der Met-Gala 2018.

Die krassesten Outfits der Met-Gala 2018

 

Auch interessant