Justin Timberlake Moderatorin schenkt ihm ihren Allerwertesten

Justin Timberlake sollte in einem Interview vermutlich über seinen neuen Film «Runner Runner» reden. Doch die brasilianische Journalistin brachte ihn mit ihren Fragen zum Verzweifeln. Am Schluss des Gesprächs gabs noch ein ganz besonderes Geschenk für den Sänger.
Justin Timberlake
© Reuters

Justin Timberlake kam bei einem Interview ordentlich ins Schwitzen.

Überall auf der Welt reissen sich die Journalisten um Justin Timberlake, 32. Der Sänger und Schauspieler präsentiert nach seinen neuen musikalischen Erfolgen nun auch einen neuen Film: «Runner Runner». Für die brasilianische TV-Show «Panico na TV» sollte er der Moderatorin Sabrina Sato wohl einige Fragen zum gemeinsamem Projekt mit Ben Affleck beantworten. Doch die Nervosität und das gebrochene Englisch der brasilianischen Fernsehfrau liessen das Interview etwas anders ablaufen. Begonnen hatte das Treffen bereits damit, dass die gute Dame Probleme mit der Aussprache von Justins Namen hatte, und das Ablesen der Fragen von ihren Moderationskarten bereitete ihr ebenfalls grösste Mühe.

Der arme Justin fragte sich wohl die ganze Zeit, wo er da eigentlich gelandet sei, aber schaffte es dennoch seine Verwunderung wie ein richtiger Gentleman zu überspielen. Doch dann kam die Frage der Fragen: «Justin, du singst und tanzt wie ein schwarzer Amerikaner, möchtest du jetzt lernen Samba zu tanzen wie ein schwarzer Brasilianer?» Da konnte der 32-Jährige sein Lachen definitiv nicht mehr zurückhalten.

Die Sprachbarrieren wären noch das kleinste Übel gewesen, wenn Sabrina Sato nicht auf die Idee gekommen wäre, ein spezielles Geschenk am Schluss des Interviews überreichen zu wollen. In der Schachtel befand sich nämlich ein Abdruck von Sabrina Satos Hintern mit einem Autogramm. Während sie sich wie ein kleines Mädchen freute, war der völlig überfordete Popstar nur froh, als die Begegnung mit der skurillen Frau vorbei war. Schauen Sie sich das ganze Interview im Video an!

Auch interessant