Queen Elizabeth Hier besucht sie zum ersten Mal ihre Urenkelin

Am Samstag kam die kleine Prinzessin Charlotte zur Welt. Drei Tage später bekommt sie hohen Besuch: von ihrer Ur-Oma, Queen Elizabeth.
Kate Middleton Baby Girl Geburt Charlotte Queen Elizabeth
© Getty Images

Am Dienstagnachmittag sah die Queen zum ersten Mal ihre Urenkelin.

Sie war eine der ersten, der die frohe Botschaft überbracht wurde. Doch Queen Elizabeth, 89, zählt nicht zu den ersten, die den jüngsten Familienzuwachs zu Gesicht bekommt. Erst drei Tage nach der Geburt von Prinzessin Charlotte lässt sich die Königin vom Buckingham-Palast in den Kensington-Palast chauffieren. Mit einem Lächeln im Gesicht. Vermutlich erfüllt es sie mit grosser Freude, dass Prinz William, 32, und Herzogin Kate, 33, bei der Namensgebung auch an sie gedacht haben. Charlottes zweiter Name ist Elizabeth. Ihr dritter Name - Diana - erinnert an Williams verstorbene Mutter.

Kurz vor dem hohen Besuch trug Prinz William seine Tochter ins Geburtsregister ein. Darauf zu sehen: Geburtsort, Name der Eltern und deren Beruf - im Falle von William und Kate ist dies Prinz und Prinzessin des Vereinten Königreichs. Auch die Adresse der Eltern ist zu lesen: Kensington Palace London W8 4PU.


Als nächstes werden William und Kate vermutlich das Datum der Taufe bekannt geben. Bei ihrem grossen Bruder, Prinz George, 1, fand die Zeremonie drei Monate nach seiner Geburt statt.

Charlotte kam am Samstag, 2. Mai, um 8.34 Uhr Ortszeit zur Welt. Die Geburt verlief schnell. Noch schneller war Herzogin Kate wieder fit. Bereits am selben Tag präsentierten sich die stolzen Eltern der Öffentlichkeit und verliessen das Spital.

Auch interessant