Die Gerüchte der Woche mit Herzogin Kate und Prinzessin Madeleine Die Royals sollen erneut in anderen Umständen sein

Es ist eine wunderschöne Geschichte, die sich ein US-Klatsch-Magazin ausgedacht hat. Nach Prinz George und Prinzessin Charlotte soll Herzogin Catherine erneut ein Kind erwarten. Dieses Mal sind es sogar Zwillinge, behauptet die Zeitschrift. Und auch Prinzessin Madeleine ist - gleichzeitig wie ihre ältere Schwester und ihre Schwägerin - erneut schwanger, heisst es zumindest in Schweden.

Nach der Geburt von Töchterchen Charlotte, 9 Monate, gönnte sich Herzogin Catherine eine Auszeit. Anstatt ihren royalen Pflichten nachzukommen, kümmerte sich die 34-Jährige lieber um ihre zwei kleinen Kinder. Erst im September zeigte sie sich wieder in der Öffentlichkeit - nahm für die britische Krone Termine wahr. Damit soll nun aber schon bald wieder Schluss sein, zumindest wenn es nach dem US-Magazin «OK!» geht.

Herzogin Catherine soll mit Zwillingen schwanger sein

Die Zeitschrift titelte am Donnerstag: «Kate: Ich bekomme zwei Mädchen.» Dass das Zweifach-Mami Zwillinge erwartet, soll sogar der Palast bestätigt haben. Und ein Insider plaudert aus: «Es ist noch ganz früh, aber im inneren Kreis der Royals wird gemunkelt, dass Kate wieder schwanger ist. Und dieses Mal hat sie nicht bloss einen, sondern zwei Braten in der Röhre.» Dass das Paar, das sich 2010 das Ja-Wort gegeben hat, nach so kurzer Zeit schon wieder Nachwuchs erwartet, sei nicht geplant gewesen.

Werden Will & Kate tatsächlich Eltern?

Doch was ist dran an dem Gerücht? Der Palast würde in einer solch frühen Phase - laut Quelle ist die Herzogin in der zwölften Woche - niemals bestätigen, dass sie und Prinz William, 33, wieder Eltern werden. Auch das Geschlecht des Babys wird nomalerweise nicht vor der Geburt bekanntgegeben. Weiterer Punkt, der gegen das Gerücht spricht: Im November 2015 verkündete dasselbe Magazin, dass die Ehefrau von Prinz William mit Zwillingen schwanger ist - damals war jedoch noch von einem Jungen und einem Mädchen die Rede.

Herzogin Kate wieder schwanger Zwillinge Gerüchte
© OK! Magazine

Prinzessin Madeleine soll ebenfalls in anderen Umständen sein

Die britischen Blaublüter sollen aber noch lange nicht die einzigen Royals sein, bei denen Nachwuchs ansteht. Auch ein schwedisches Blatt überraschte am Dienstag mit der Meldung, dass Prinzessin Madeleine, 33, schwanger sein soll. Es gebe «kleine Anzeichen» dafür, dass Madeleine ihr drittes Kind erwartet, schreibt das Magazin «Hänt Extra». «Sie verbringt viel Zeit zu Hause, wirkt ungewöhnlich glücklich und ernährt sich gesund», verrät ein Bekannter der Mutter zweier Kinder. Ein weiteres Indiz dafür, dass erneut ein Baby unterwegs ist, habe Madeleines Ehemann Chris O'Neill, 41, gleich selbst geliefert. «Chris wurde vergangene Woche danach gefragt. Er sagte nichts, aber lächelte schelmisch», so die Quelle weiter.

Dass die 33-Jährige nach Prinzessin Leonore, 2, und Prinz Nicolas, 8 Monate, schon wieder schwanger ist, bezweifeln wir. Sicher hingegen ist, dass zwei andere schwedische Prinzessinnen Babys bekommen. Sowohl Prinzessin Sofia, 31, und Kronprinzessin Victoria sind hochschwanger. Bei Letzterer dauerts nicht mehr lange, bis ihr zweiter gemeinsamer Nachwuchs mit Ehemann Prinz Daniel, 42, zur Welt kommt.

Prinzessin Victoria geht in den Mutterschaftsurlaub

Am Donnerstag, 11. Februar, nimmt die 38-Jährige ihren letzten offiziellen Termin vor dem Mutterschaftsurlaub wahr. Gemeinsam mit ihrem Vater, König Carl-Gustaf, 69, trifft sie sich mit Klimabotschafterin Anna Lindstedt. Bereits am Abend zuvor absolvierte sie ihren vorerst letzten öffentlichen Auftritt. Am Mittwoch besuchte sie die «Global Change Award Gala» der «H&M Conscious Foundation», wo sie als Laudatorin fungierte. Ihren Babybauch, der keine Zweifel daran lässt, dass die Geburt ihres Kindes kurz bevorsteht, hüllte sie in ein nachtblaues Spitzenkleid.

Auch interessant