Kate Moss ist nach 15 Jahren zurück in Cannes Jetzt stiehlt ihr die Schwester die Show

Wenn da mal eine nicht rot gesehen hat! Kate Moss nutzt das Filmfestival, um sich wieder einmal ins rechte Licht zu rücken, und dabei stiehlt ihr ausgerechnet ihre Begleitung die Show - ihre 18-jährige Halbschwester Lottie Moss. Aktuell nicht der einzige Rückschlag für die 42-Jährige.

Es ist 15 Jahre her, seit sich Kate Moss das letzte Mal in Cannes blicken liess. Damals trat sie zusammen mit ihrem Freund Johnny Depp, 42, und Supermodel-Kollegin Claudia Schiffer, 45, auf. Jetzt präsentierte sich die inzwischen 42-Jährige wieder auf dem Roten Teppich, bei der Premiere des Filmes «Loving». In ihrem asymmetrischen, roten Toga-Kleid zog sie alle Aufmerksamkeit auf sich.

Kate Moss 2016 (ohne Tochter) Style Cannes
© Getty Images

Posieren kann sie: Kate Moss gehörte in den 90er-Jahren zur Riege der internationalen Supermodels.

Nur einer gelang es, Kate Moss die Show zu stehlen - und das war ausgerechnet ihre Begleitung: Lottie Moss, die Halbschwester. Die 18-Jährige arbeitet inzwischen selbst als Model, wagt sich also in die grossen Fussstapfen ihrer Schwester. Der Auftritt in Cannes war ihr erster grossen Red-Carpet-Event, und wird wohl nicht der letzte gewesen sein.

Lottie Moss Halbschwester Kate Moss Cannes
© Getty Images
Auch Lottie Moss erschien in Rot, wie ihre Halbschwester Kate. Dass beide die gleiche Farbe trugen, war ungeplant, wie die 18-Jährige später auf Instagram versicherte.

Dass Kate Moss an diesem Abend ein bisschen im Schatten ihrer kleinen Schwester stand, ist jedoch nicht der einzige Rückschlag für die Britin. So soll sie kurz zuvor ihren aktuellen Freund Graf Nikolai von Bismarck vor die Tür gesetzt haben, wie die «Daily Mail» berichtet. Mit dem 29-Jährigen war sie seit vergangenem Juli liiert. Grund für die Trennung sei die wachsende Besorgnis von Kate Moss über den Zustand ihres jungen Freundes gewesen, so die britische Zeitung. Von Bismarck soll mittlerweile eine Reha-Klinik eingewiesen worden sein.

Auch interessant