Ihr Baby heisst wie ein Streckeisen Kelly Clarkson ist wieder Mama

Nach einer schwierigen Schwangerschaft hat Sängerin Kelly Clarkson jetzt ihr zweites Kind zur Welt gebracht. Der Bub heisst Remington Alexander - ein Name, der für Kopfschütteln sorgt.
Kelly Clarkson ist Mama geworden
© Getty Images

Glücklich: Kelly Clarkson brachte ihr zweites Kind zur Welt.

«Unser kleiner Bub ist da!!!», twitterte Kelly Clarkson, 33, am Donnerstagnachmittag. Die Sängerin und ihr Mann Brandon Blackstock sind zum zweiten Mal Eltern geworden. Clarkson verrät auch, wie der jüngste Familienzuwachs heisst: Remington Alexander Blackstock. «Er kam am 12. April zur Welt und er ist gesund und wir könnten nicht glücklicher und verliebter sein!», schreibt Clarkson weiter.

Dabei war die Schwangerschaft alles andere als leicht. «Ich kenne schon die Ganztagsübelkeit. Ausserdem muss ich häufiger an den Tropf, weil ich so dehydriert bin. Es ist wirklich schlimm», sagte sie in einem Interview mit dem Sender CBS. Es war gar von einer Risikoschwangerschaft die Rede.

Jetzt ist alles überstanden. Doch der Vorname des Kindes sorgt bei vielen für Kopfschütteln. Denn wer seine Haare gerne glatt mag, weiss, dass die Firma Remington Streckeisen herstellt. Auch bei der Entfernung von Hornhaut leistet Remington gerne Hilfe.

In Hollywood ist Clarkson aber in guter Gesellschaft, wenns um ausgefallene Namen geht. Gwen Stefanis zweites Kind heisst Zuma Nesta Rock, Gwyneth Paltrow taufte ihr Kind auf den Namen Apple und Bruce Willis' Töchter heissen Rumer, Scout LaRue und Tallulah Bell. 

Auch interessant