Äh, wie jetzt? Im Sommerloch sind die Stars im Trennungsfieber

Bei den Stars kommts zu mancher Blitz-Ehe und schmutzige Scheidungskriege gehören zum Business. Bei diesen Schlagzeilen mussten aber selbst die SI-online-Redaktorinnen zweimal hinschauen. Die sommerliche Informationsflaute macht die People-Kollegen in Amerika offensichtlich erfinderisch.
Teaser Covers Kim Kardashian Gwen Stefani Trennung
© Screenshots InTouch/OK! Magazine

Irgendetwas muss ja auf den Titel. «InTouch» und «OK! Magazine» vermelden das Ende zweier Star-Ehen.

Es ist dramatisch! Die Ehe von Kim Kardashian, 33, und Kanye West, 37, ist vorbei, noch bevor sie überhaupt richtig angefangen hat. Läppische 58 Tage sind seit der Hochzeit des Reality-Sternchens und des Rap-Moguls vergangen. Damit hat sich Kardashian selbst untertroffen. Ihre Blitz-Ehe mit Kris Humphries dauerte immerhin 72 Tage. «Kim ist es unglaublich peinlich, dass sie schon wieder eine Ehe in den Sand gesetzt hat», weiss die US-Ausgabe der «InTouch», die die Story auf ihrem aktuellen Cover hat, von einem Insider. «Sie will sich nicht eingestehen, dass es erneut nicht geklappt hat und hat Angst, dass die Welt nun über sie lacht.» Wir lachen tatsächlich. Auf so eine Geschichte muss man schliesslich erst mal kommen! Und eigentlich würden wir bei den Kardashians dieser Welt alles glauben. Das dann aber doch nicht.

Das frisch getraute Ehepaar geniesst übrigens gerade seine Ferien fernab des Trennungs-Rummels:

Wo Baby North steckt? Keine Sorge, auch dem Mädchen gehts prächtig...

Das amerikanische «OK! Magazin» stopft das Sommerloch noch besser. Es erklärt die Ehe von Gwen Stefani, 44, und Gavin Rossdale, 48, für beendet. Die Musiker hätten sich entliebt, würden schon in getrennten Betten nächtigen. Grund? Nach der Geburt des kleinen Apollo sind ihre alten Probleme zurückgekehrt, das Ehepaar denkt nun bereits über eine 115 Millionen-Dollar-Scheidung nach. Klingt nach zünftigem Rosenkrieg! Die jüngsten Bilder - entstanden am Mittwoch, 22. Juli, in London - sprechen allerdings irgendwie eine andere Sprache...

Gwen Stefani und Gavin Rossdale in London
© Dukas

Happy Family: Gwen Stefani und Gavin Rossdale beim Spaziergang in London.

Auch interessant