Zara Phillips & Mike Tindall Kleine, aber feine royale Hochzeit

Am Samstag geben sich Zara Phillips und Mike Tindall das Ja-Wort. Es ist das zweite und obendrauf das Lieblingsenkelkind der Queen, das sich dieses Jahr trauen lässt.

«Es war keine Liebe auf den ersten Blick», erzählt Mike Tindall, 32, gemäss «Hello» über seine erste Begegnung mit Zara Phillips, 30, vor sieben Jahren in Syndey. «Aber sie liess mich nicht mehr los. Es war einfach etwas da.» Nun geben sich der englische Rugby-Nationalspieler und die Profi-Reiterin in Schottland das Ja-Wort. Am Samstag, 30. Juli, findet die Trauung statt.

Doch die Tochter von Prinzessin Anne musste lange auf einen Antrag warten. 2009 auf die Frage angesprochen, wann er sich mit seiner Liebsten verloben wollte, sagte er nur: «Wir werden heiraten, das steht fest, die Frage ist nur wann. Es gibt keinen Zweifel, dass ich Zara liebe, aber ist einfach noch der richtige Zeitpunkt da gewesen.»

Am liebsten wäre es Zara und Mike gewesen, irgendwo hinzufliegen und zu heiraten, ohne jemanden davon zu sagen. Doch das hätten sie der Royal-Familie nicht antun können, insbesondere Queen Elizabeth nicht, da Zara als deren Lieblingsenkelin gilt.

Die Hochzeit findet in Schottland statt, wo die beiden auch wohnen. Unter den Gästen des Familienanlasses finden sich Prinz William und seine Frau Herzogin Catherine, Prinz Charles und Camilla und natürlich auch Prinz Harry, der Zara und Mike damals einander vorgestellt hatte. Ob dessen neue Freundin, das (Bikini-)Model Florence Brudenell-Bruce, dabei sein wird, darf allerdings bezweifelt werden. Ausserdem munkeln Insider, dass auch David und Victoria Beckham nach Edinburgh reisen.

Einen Tag vor der Trauung feiert das Paar seine Pre-Wedding-Party auf dem legendären royalen Schiff, der Britannia. Auf dem in den 50er-Jahren gebauten Dampfer flitterten schon Zaras Eltern, Prinzessin Anne und ihr erster Mann Captain Mark Phillips.

Auch interessant