Nach schwerer Krankheit

Rumäniens früherer König stirbt in der Schweiz

Der ehemalige rumänische König Michael I. ist im Alter von 96 Jahren in seinem Haus in der Schweiz gestorben. Das teilt das Königshaus heute Dienstag mit.

© Keystone

Mit 96 Jahren erlag der ehemalige König von Rumänien Michael I. in der Schweiz seinem Krebsleiden.

Er war einer der letzten Regenten, die den Zweiten Weltkrieg erlebt haben. Michael I., der ehemalige König Rumäniens, erlag heute Dienstag seiner schweren Krebserkrankung in seinem Haus im Schweizerischen Vesoix VD. Das teilt das Königshaus in einer Pressemeldung mit. 

König Michael I. wurde 1921 geboren und 1927 erstmals zum König gekrönt. Nach dem Tod seines Grossvaters Ferdinand I., † 61, bestieg der Fünfjährige zum ersten Mal formell den rumänischen Thron, da sein Vater, Kronprinz Karl II., † 52, wegen öffentlichen Affäre mit der Bürgerlichen Magda Lupescu †81, auf die Thronfolgerechte hatte verzichten müssen. 

Sein Vater bestieg allerdings 1930 doch den Thron und sein Sohn trat zurück. 1940 wurde Michael dann wieder zum König ausgerufen. Das, nachdem sein Vater vor allem innenpolitisch immer mehr unter Druck geriet. 

Putsch gegen Hitler-Verbündeten

Am 23. August 1944 hatte Michael seinen wichtigsten politischen Auftritt, als er den mit Hitler verbündeten Regierungschef, Marschall Ion Antonescu, verhaften liess und Deutschland den Krieg erklärte. Im Jahre 1947 wurde Michael von den Kommunisten vertrieben, nach der Wende 1989 durfte er wieder nach Rumänien einreisen und bekam mehrere Immobilien zurück. 

Michael I. lebte seit seiner Vertreibung mit seiner Frau Anna, †92, und seinen vier Töchtern im Exil. Die letzten 45 Jahre seines Lebens verbrachte er in Versoix VD. 2016 zog sich der Ex-Monarch aus der Öffentlichkeit zurück. Das Königshaus gab bekannt, dass Michael an Leukämie leide und sein Zustand verschlechterte sich zusehends. Er wurde wegen seines Krebsleidens am Unispital Lausanne behandelt und von zwei orthodoxen Nonnen in seiner Privatresidenz gepflegt. Michael war ein Cousin der britischen Queen Elizabeth II., 91.

Queen_Elizabeth_Koenig_michael.jpg

© Getty Images

König Michael I. sitzt links neben seiner Cousine Königin Elizabeth II. Die beiden trafen sich mit vielen anderen Royals im Rahmen eines Lunches 2012 in Windsor Castle.  

bsg am 5. Dezember 2017, 13.57 Uhr