Die spanische Königin läuft einfach davon Königin Letizia sorgt schon wieder für Ärger

Letizia von Spanien wird ihrer Rolle als eher unnahbare Königin einmal mehr gerecht. Die Spanierin hat während einer Live-Übertragung das Reporterteam einfach stehen lassen - aus einem banalen Grund. 
Königin Letizia von Spanien beim Thronwechsel
© Getty Images

Skurriler Auftritt: Letizia von Spanien.

Die Basketball-Weltmeisterschaft der Frauen auf Teneriffa hatte hohen Besuch. Königin Letizia, 46, kam nach dem Endspiel zwischen Australien und den USA höchstpersönlich vorbei und schaute sich das Spiel um Platz drei an, das Spanien gegen Belgien gewann - zur grossen Freude von Letizia. 

Gut gelaunt erschien die Königin zu einem Interview mit «Teledeporte». Das Gespräch ist nicht wirklich ereignisreich, dreht sich zuerst um die Leistung der spanischen Basketballerinnen. Doch dann unterläuft der Reporterin Marta Fernández, die selber früher als Basketball-Profi aktiv war, ein kleiner Fehler: Sie duzt die Königin! «Ich freue mich, dass du heute hier bei uns bist. Du hast uns Glück gebracht!», bricht es überschwänglich aus der Reporterin heraus.

Letizia läuft davon

Königin Letizia ist sichtlich verwirrt - als Monarchin geduzt zu werden, was zumindest für «Normalos» gemäss «Gala» in Spanien durchaus üblich ist, scheint sich Letizia nicht gewohnt zu sein. Sie macht gute Miene zum bösen Spiel: «Ja, also, ich bin dann gekommen, als ich konnte - erst in der zweiten Halbzeit. Aber es war fantastisch. Danke!» 

Sehen Sie im Video den Auftritt von Königin Letizia:

Und dann ist sie weg: Letizia verschwindet hastig aus dem Bild. Sie schleicht an den beiden Journalisten vorbei - Gelegenheit, sich für den Patzer zu entschuldigen, gibt sie der Reporterin nicht mehr. Ihr eigentlich so lockerer Auftritt am Basketball-Turnier erhält so einen bitteren Nachgeschmack - man darf gespannt sein, wie das spanische Volk auf Letizias Abgang reagieren wird. Denn die Ehefrau von König Felipe hat sich schon wegen des grossen Streits mit Schwiegermama Königin Sofia einige Sympathien verspielt. 

Galerie: Felipe und Letizia wandern mit ihren Töchtern

Auch interessant