1. Home
  2. People
  3. Royals
  4. Königin Margrethe von Dänemark drohte zu erblinden - Augen-OP!

Augen-OP an der Dänin

Königin Margrethe drohte zu erblinden

Happige Nachrichten: Königin Margrethe II. von Dänemark musste sich einer Augen-Operation unterziehen. Ein Grauer Star machte ihr zu schaffen - und bedrohte ihr Augenlicht.

Königin Margrethe II.

Grosse Sorge um Königin Margrethe II.: Sie bangte um ihr Augenlicht. 

Getty Images

Es ist kein einfaches Jahr für Königin Margrethe II. von Dänemark. Die 78-Jährige verlor im Feburar ihren Ehemann Prinz Henrik nach langer Krankheit. Er wurde 83 Jahre alt. Nun hat die Königin auch noch eine gefährliche Krankheit heimgesucht: Margrethe leidet an Grauem Star! 

Grauer Star erfolgreich behandelt

Die Bekanntgabe des Königshofes auf der offiziellen Webseite schockiert: Beide Augen der Königin seien in den vergangenen Wochen mit einem Laser behandelt worden. 

Königin Margrethe II. Prinz Henrik

Schwerer Verlust: Im Februar dieses Jahres verstarb Margrethes grosse Liebe Prinz Henrik.

Getty Images

Die Königin sei an Grauem Star erkrankt, einer Form der Linsentrübung, die vermehrt im hohen Lebensalter auftritt. Die Krankheit macht sich durch einen schleichenden Verlust der Sehschärfe bemerkbar. Der Königshof schrieb in seiner Mitteilung weiter, dass jedes Jahr rund 50'000 Menschen in Dänemark wegen der Augenerkrankung behandelt würden. Die Laserbehandlung zähle daher zu einer der häufigsten Operationen.

Aufatmen trotz grosser Gefahr

Königin Margrethe geht es den Umständen entsprechend gut. Die Eingriffe seien an beiden Augen «planmässig, ohne Nebenwirkungen und mit dem gewünschten Ergebnis» verlaufen, teilt der Königshof mit. 

Galerie: Prinz Henriks Leben in Bildern

Damit hat die Königin Glück gehabt. Denn obwohl ein Grossteil der älteren Bevölkerung an der Augenkrankheit leidet, kann sich die Sehkraft im Spätstadium der Krankheit so drastisch verschlechtern, dass es zur Erblindung kommen kann! In früherem Stadium verschlechtert sich die Sehfähigkeit des Betroffenen zunehmend, weil sich auf der Linse immer mehr Flüssigkeit ansammelt. Häufige Ursachen hierfür sind Mangelernährung, UV-Licht und zunehmendes Alter. 

 
Von Ramona Hirt am 13.11.2018